Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 09.03.2011
Beiträge: 13
sickjay: Offline


sickjay is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 09.12.2011
Uhrzeit: 16:35
ID: 45536



Studium: Stadtplanung oder Landschaftsarchitektur?!

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

hey,

also bald steht mein Abi an und nächste Jahr möchte ich gern studieren, nur kann ich mich nicht zwischen Stadtplanung und Landschaftsarchitektur entscheiden. Beides wird an der HS-OWL angeboten, Stadtplanung am Standort Detmold und LA in Höxter.

Momentan zerreisst es mich innerlich, weil ich mich einfach nicht entscheiden kann.
Interessant klingt wirklich beides, Stadtplanung würde 6 Semester dauern und LA 8. Bei letzterem wäre also Kammerfähigkeit (Voraussetzung 8Semester) gegeben.

Zukunftstechnisch und Gehaltstechnisch würde es bei beiden Richtungen keinen grossen Unterschied geben, oder wie sehe ich das?

Hoffe das ich hier nen par Anregungen oder Entscheidungstipps finde

mfg

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 23.01.2009
Beiträge: 138
Baumplanerin: Offline


Baumplanerin will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 13.12.2011
Uhrzeit: 18:30
ID: 45587



AW: Studium: Stadtplanung oder Landschaftsarchitektur?!

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo.

Bei Landschaftsarchitektur solltest du eben auch eine Neigung zu Natur und Pflanzen haben. Ich kenne schon einige Leute, die die FH verlassen mussten, weil sie 3x durch die Pflanzenbetsimmungsprüfung gefallen waren.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 09.03.2011
Beiträge: 13
sickjay: Offline


sickjay is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 15.12.2011
Uhrzeit: 19:26
ID: 45624



AW: Studium: Stadtplanung oder Landschaftsarchitektur?! #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

ja also meine Interessen sind so Richtung Stadtentwicklung, Ökologie, Kartierung, Topographie....
Mit Pflanzen kenn ich mich jetzt nicht so aus, aber am auswenig lernen sollte es nicht scheitern.

Der Bereich der Landschaftsplanung interessiert mich sehr, insbesondere auch Fliessgewässer.

Ich frag mich nur ob es dort überhaupt Zukunftschancen gibt. Auffällig ist ja, das die meisten während des LA Studiums sich doch mehr der Freiraumplanung widmen..

wäre super wenn da iwer bissel was zu berichten könnte.

Also beide Studiengänge interessieren mich halt sehr, bei der Stadtplanung hätte ich Angst das mir das Ökologische fehlt und bei der LA das ich an der Pflanzenverwendung nicht so interessiert bin..

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 23.01.2009
Beiträge: 138
Baumplanerin: Offline


Baumplanerin will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 17.12.2011
Uhrzeit: 19:32
ID: 45647



AW: Studium: Stadtplanung oder Landschaftsarchitektur?! #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

Du lernst sie ja nicht auswendig, sondern du stehst vor einem Zweig und musst es dann erkennen. Wenn du da absolut kein Auge für hast und das gibt es manchmal, dann wird das nichts.
Bei Landschaftsplanung musst du allerdings nur die Einheimischen können. Sind ca. 72 Stück mit Sorten.
Insgesamt gibt es sicher mehr Freiraumplaner, allerdings gleicht sich das bei den Stellen dann wieder aus.
Als Landschaftsplaner ist jetzt weniger deine Kreativität gefragt. Man hat mehr mit viel Gesetzen und Vorschriften zum Thema Umwelt zu tun. z.B. Ausgleichsflächen berechnen, die dann eine Initialpflanzung bekommen. Bei den Pflanzen interessiert weniger die Optik (das ist für die Freiraumplanung wichtig), sondern ökologischer Nutzen.
Während die Freiraumplanung auch einen Minigarten als Inhalt haben kann, arbeitest du in der Landschaftsplanung sehr großräumig. Prozentangaben bei Pflanzen sind nicht selten. Z.B. auf die rechte Seite der Autobahnböschung kommen 30% von bla bla, 50% von so und so usw. Kleinteiliges wird dann vom Landschaftsgärtner verteilt. Also nicht immer ein detaillierter Pflanzplan.

In der heutigen Zeit kämst du sicher auch bei der Stadtplanung nicht mehr um ökologische Aspekte herum.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 24.10.2009
Beiträge: 32
Christo: Offline


Christo is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 18.12.2011
Uhrzeit: 12:10
ID: 45649



AW: Studium: Stadtplanung oder Landschaftsarchitektur?! #5 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hi, hast Du schon mal an die HS Osnabrück gedacht? Da kannst Du erst mal im Bachelor Freiraum- oder Landschaftsplanung studieren. Im Master kann man sehr schön dann noch einmal über den Tellerrand schauen und sich über die eigenen Grenzen des ursprünglichen Fachgebietes weiterentwickeln. Und die Stadt ist auch noch ganz reizvoll

Generell würde ich Dir empfehlen: Suche Dir einen Studienstandort an dem möglichst viele verschiedene Disziplinen gelehrt werden. Keiner hindert dich daran Vorlesungen oder Module in den jeweilig anderen Fachbereichen zu belegen. Die werden zwar unter Umständen nicht anerkannt - aber man lernt ja in erster Linie für sich selbst. Dann kannst Du von kleinen Gärten bis hin zur Regionalentwicklung alles mal beschnuppern. Das geht natürlich nicht wenn Du irgendwo dahin gehst wo es nur eine Vertiefungsrichtung der LA gibt. Stadtplanung gibt es zwar in OS nicht - dafür aber Profs aus diesen Bereich die gerne mal einen Ausflug in ihre fachliche Heimat mitmachen.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 09.03.2011
Beiträge: 13
sickjay: Offline


sickjay is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 19.12.2011
Uhrzeit: 16:23
ID: 45657



AW: Studium: Stadtplanung oder Landschaftsarchitektur?! #6 (Permalink)
Social Bookmarks:

Also ich glaube von meinen Wünschen her ist die Richtung Landschaftsplanung wirklich optimal. Wenn ich nun Landschaftsarchitektur studiere kann ich mich ja dann darauf spezialisieren, schon während des Studiums.
Dort habe ich das planerische und ökologische anscheinend sehr gut beisammen, dabei kommt noch der Aspekt des Naturschutzes dazu.
Auch das Denken im grösseren Stil, nicht beschränkt auf einen Garten, scheint zu gefallen.

Jemand mit der Richtung Landschaftsplanung, in Höxter, hier aktiv, bzw. schon mit abgeschlossenem Studium? Mich würden mal nen par Eindrücke dazu interessieren..

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Bewerbung für Studium Landschaftsarchitektur jinnyjoe92 Studium & Ausbildung 0 24.06.2011 12:25
Notebook-Frage - Landschaftsarchitektur Studium fritz Präsentation & Darstellung 3 12.08.2010 15:31
Stadtplanung an der BTU oder HCU? Frankreichfan Studium & Ausbildung 2 05.10.2008 14:57
Master Studium Architektur mit Diplom (FH) Stadtplanung?????? Lilalaune Studium & Ausbildung 2 25.06.2008 12:03
Stadtplanung - Nürtingen oder Kassel? Mister Pete Studium & Ausbildung 3 18.08.2006 20:25
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:29 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®