Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 25.04.2007
Beiträge: 26
tibo13: Offline

Ort: SH

tibo13 is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 30.05.2014
Uhrzeit: 11:36
ID: 52750



Gehaltsvorstellung Praktikum (Praxissemester)

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo zusammen,

ich studiere Architektur (Bachelor) und werde ab September vorraussichtlich scheinfrei sein. Bevor ich jedoch mit meiner Thesis starte, sieht die Studienordnung ein mindestens 8-wöchiges Praktikum in einem Architekturbüro vor.

Da ich bis dato, mit Ausnahme von Hilfsarbeiten bei der Erstellung von Thermografieaufnahmen, leider noch keinerlei Erfahrung im Büroalltag sammeln konnte, und ich mir zudem kaum vorstellen kann, dass Architekturbüros Praktikanten "nur" für 8 Wochen anlernen, möchte ich dieses Praktikum gerne auf 6 Monate ausweiten.

Ich wohne und studiere zwar noch in NRW, aus privaten Gründen wird sich meine berufliche Zukunft aber in Richtung Großraum Hamburg orientieren. Diesem Umstand folgend möchte ich das Praktikum gerne auch dort absolvieren. Ich habe mich in der letzten Zeit bereits nach interessanten Praktikumsstellen umgesehen, habe dabei aber festgestellt, dass ein Großteil der Bewerbungen wohl initiativ erfolgen wird, da Praktikantenstellen nicht immer explizit ausgeschrieben werden.

Aber um zum eigentlichen Punkt meiner Frage zu kommen:
Ich habe bei einigen Büros gesehen, dass diese auch bei Initiativbewerbungen von Praktikanten eine Gehaltsvorstellung verlangen.

Einerseits begrüße ich dies, da ein unbezahltes Praktikum für mich nicht in Frage kommt. Auf der anderen Seite habe ich jetzt einmal versucht herausszufinden welche Gehaltsvorstellungen für ein 6-monatiges Vollzeitpraktikum für einen Studenten realistisch sind. Für Absolventengehälter gibt es ja schon die ein oder andere Orientierungshilfe, für meinen Fall konnte ich aber bis jetzt noch nichts Hilfreiches finden.

Aus dem Bauch heraus würde ich sagen, dass 450€ mindestens drin sein sollten, wobei ich davon kaum leben kann. Die Hafen City Universität Hamburg gibt auf ihren Infoseiten zu den Masterstudiengängen an, dass mit ca. 700€ Lebenshaltungskosten zu rechnen ist. Das wäre auch eine Größenordnung mit der ich mich auf Grund meiner jetzigen Lebenssituation schon eher anfreunden könnte. Aber wie realistisch sind 800-900€ brutto/Monat für ein 6-monatiges Vollzeitpraktikum?

Ich freue mich auf Eure Hinweise.

Gruß

tibo13

Geändert von tibo13 (30.05.2014 um 13:24 Uhr).

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von zoioxplusone
 
Registriert seit: 04.05.2013
Beiträge: 13
zoioxplusone: Offline

Ort: konstanz
Hochschule/AG: hiwi

zoioxplusone is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 30.05.2014
Uhrzeit: 15:06
ID: 52752



AW: Gehaltsvorstellung Praktikum (Praxissemester)

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ich studiere in Konstanz, da sind die Lebenshaltungskosten vergleichbar zu denen in Hamburg. Ein Freund bekommt im Praxissemester (6 Monate) jetzt 800€, also denk ich schon das es realistisch ist.

ZOIO

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 22.12.2008
Beiträge: 492
k-roy: Offline


k-roy will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 31.05.2014
Uhrzeit: 09:18
ID: 52772



AW: Gehaltsvorstellung Praktikum (Praxissemester) #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

ich denke , so 450 - 550 euro sind realistisch - sag ich mal so als hamburger architekt
kommt auch auf erfahrung und mappe und studienfortschritt drauf an.
bacherloranwärter sind nun mal noch nicht besonders weit.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 25.04.2007
Beiträge: 26
tibo13: Offline

Ort: SH

tibo13 is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 31.05.2014
Uhrzeit: 10:36
ID: 52774



AW: Gehaltsvorstellung Praktikum (Praxissemester) #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von k-roy Beitrag anzeigen
ich denke , so 450 - 550 euro sind realistisch - sag ich mal so als hamburger architekt
kommt auch auf erfahrung und mappe und studienfortschritt drauf an.
bacherloranwärter sind nun mal noch nicht besonders weit.
Danke für den Hinweis. Mit dem "Nur"-Bachelorabschluss sehe ich sowieso noch Probleme bei den späteren Bewerbungen und im weiteren Berufsleben.

Unser Bachelor ist auf 8 Semester ausgelegt (um die Kammerfähigkeit auch ohne Master zu gewährleisten) und ist von Inhalt und Umfang identisch mit dem vorrausgegangenen Diplom-Studiengang. Nur wie macht man in einer Bewerbung deutlich, dass man eigentlich ein Diplom gemacht hat, das aber leider doch nur Bachelor heißt, sozusagen einen Bachelor+.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 22.12.2008
Beiträge: 492
k-roy: Offline


k-roy will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 31.05.2014
Uhrzeit: 10:44
ID: 52775



AW: Gehaltsvorstellung Praktikum (Praxissemester) #5 (Permalink)
Social Bookmarks:

naja man lernt ja viele dinge auch erst im büro .. ob man das nun als master oder bachelor macht, ist ja egal.
komisches studienmodell haste da .. ich würde noch einen master machen ...

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 25.04.2007
Beiträge: 26
tibo13: Offline

Ort: SH

tibo13 is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 02.06.2014
Uhrzeit: 09:09
ID: 52789



AW: Gehaltsvorstellung Praktikum (Praxissemester) #6 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ich finde es ist erstmal kein schlechter Ansatz Studierenden, die, aus welchen Gründen auch immer, keinen Master machen könenn/wollen einen kammerfähigen Studiengang anzubieten.

Der Knackpunkt ist halt, dass die wenigsten Arbeitgeber bei der ersten Auswahl auf den Umfang/Inhalt des Studiums schauen, sondern erstmal nur den Titel sehen. Und da steht dann halt doch "nur" Bachelor.

Über kurz oder lang werde ich den Master wohl noch anhängen müssen. Aber erstmal muss Berufserfahrung gesammlt werden.

Über weitere Hinweise, Infos und Meinungen würde ich mich freuen.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 24.05.2014
Beiträge: 28
Mr.Jenberg: Offline


Mr.Jenberg is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 06.06.2014
Uhrzeit: 17:30
ID: 52817



AW: Gehaltsvorstellung Praktikum (Praxissemester) #7 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hey Tibo!
Ich finde es super, dass du dich entscheidest ein halbes Jahr in die Berufspraxis zu gehen. Ich habe selber einen 6-Semestrigen Bachelor gemacht, habe allerdings freiwillig 8 Semester studiert, weil ich Praxiserfahrung sammeln wollte. Ich habe bereits im dritten Semester im Architekturbüro angefangen und bereue es nicht!

Zum Gehalt:
Grundsätzlich würde ich nicht kostenlos arbeiten, so wie es doch leider viele Studenten machen. Ich würde mit mind. 450-500 anfangen und sogar bis 800-1000 Euro gehen. Jetzt kommt es drauf an, was du so kannst, wo man dich einsetzen möchte und auch welche CAD-Programme du kannst und welche das Büro verwendet.

Wenn dein Traumbüro mit z.B.ArchiCad arbeitet und du das Programm beherrscht würde ich definitiv mehr verlangen, als nur die 450 Euro. Andersrum würde ich dann in der Verhandlung ausmachen, dass du soz. erstmal ins Büro "reinkommen musst" und dann nach 4-6 Wochen doch mehr Gehalt erwartest. (So habe ich es meistens gemacht und habe gute Erfahrungen damit gesammelt)

Noch ein kleiner Tipp: Je größer und Bekannter die Büros, umso schlechter die Bezahlung. (Meistens)

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 25.04.2007
Beiträge: 26
tibo13: Offline

Ort: SH

tibo13 is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 06.06.2014
Uhrzeit: 23:47
ID: 52818



AW: Gehaltsvorstellung Praktikum (Praxissemester) #8 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo Mr. Jenberg,

danke für Deine Tipps.

Ich hätte auch viel früher in einem Architekturbüro anfangen sollen. Habe leider den Fehler gemacht mich zugunsten eines deutlichen höheren Gehalts für einen fachfremde Stelle zu entscheiden. Das war ziemlich kurzsichtíg und rächt sich jetzt leider.

Ganz ohne ein Gehalt kann und werde ich auch kein Praktikum machen. Unterkunft, Lebensmittel und ziemlich hohe Krankenversicherungsbeiträge müssen halt nunmal irgendwie bezahlt werden.

In ArchiCad, Artlantis, ID, PS und AI bin ich schon relativ fit würde ich sagen. In andere Cad-System müsste ich mich erst einarbeiten, aber da bin ich sicher auch nicht auf den Kopf gefallen.

Mit einer erfolgreich abgeschlossenen Ausbldung zum Immobilienkaufmann kann ich auch dienen. Aber ob sowas bei einem Praktikum extra honoriert wird?

Ist halt schwierig einen "passenden" Gaheltswunsch anzugeben. Auf der einen Seite möchte man natürlich nicht zu niedrig einsteigen, auf der anderen Seite aber natürlich auch keinen potentiellen Arbeitgeber mit unrealistischen Gehaltsvorstellungen verschrecken.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 10.06.2012
Beiträge: 2
dennisk: Offline


dennisk is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 29.06.2014
Uhrzeit: 20:05
ID: 52942



AW: Gehaltsvorstellung Praktikum (Praxissemester) #9 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo,
ich vermute mal du bist im siebten Semester?
Ich mache auch gerade ein sechsmonatiges Praktikum beim Innenarchitekten. Im sechsten Semester. Das Gehalt musste ich nicht selber vorschlagen, mir wurde aber 400 € monatlich für 40 Std. angeboten. Das konnte ich dann auf 450 € aufschlagen.

Andere Büros bei denen ich mich auch beworben habe haben auch 400-500 € gehaltsvorstellung angegeben.

Viel ist das nicht, grad wenn man es auf den Stundenlohn runter rechnet. Wenn du das schon selber vorschlagen musst würde ich das 100-200 höher anrechnen.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 25.04.2007
Beiträge: 26
tibo13: Offline

Ort: SH

tibo13 is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 03.07.2014
Uhrzeit: 20:39
ID: 52964



AW: Gehaltsvorstellung Praktikum (Praxissemester) #10 (Permalink)
Social Bookmarks:

400-500€ sind sicher nicht viel. Vom rechnerischen Stundenlohn mal ganz zu schweigfen. Und erst recht nicht, wenn man Ü30 ist und daher >30% davon an die Krankenkasse gehen Leben kann man davon nicht.

Naja, die ersten Bewerbungen sind raus. Ich bin gespannt wie sich das Ganze entwickelt.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Gehaltsvorstellung Absolvent Micky M. Beruf & Karriere 8 25.02.2013 00:24
Gehalt Praxissemester ?! Klaus22 Studium & Ausbildung 6 16.01.2013 19:33
Gehaltsvorstellung Schweiz mililomi Beruf & Karriere 5 02.04.2008 10:03
Praxissemester kim Beruf & Karriere 2 20.04.2007 20:40
Hilfe! Gehaltsvorstellung! filo Beruf & Karriere 12 23.02.2007 22:16
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:07 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®