Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 2.258
noone: Offline


noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 11.05.2009
Uhrzeit: 10:16
ID: 33673



AW: Von Architektur zu Möbeldesign, aber wie? #16 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Vielleicht führt das jetzt hier zu weit, aber wie ist es bei den Möbeldesignern und der Registrierung bei der Architektenkammer? Will damit wissen, ist es möglich mit einem Innenarchitekturstudium einen Bauantrag zu unterschreiben was meines Wissens ja nur mit einer Registrierungsnummer möglich ist?
Zitat:
Also Kammereintrag ist nur möglich mit Diplom oder Master-Abschluß, egal ob bei Architektur oder Innenarchitektur. Und entsprechende Berufserfahrung etc. muß natürlich vorhanden sein. Aber "nur" mitm Bachelor wird das nichts.

Also mit Innenarchitektur Abschlüssen kommst Du nicht in die Architektenkammer. Genaueres kannst Du auf den Kammerseiten unter Beitrittsbedingungen recherchieren. Wenn du nach dem Architektur-Bachelor einen Innenarchitektur-Master machst, kannst Du in die Kammer, vorrausgesetzt du hast einen 8-Semester Bachelor und kannst zwei Jahre Berufserfahrung in allen Leistungsphasen (so steht es in den Bedingungen der Kammer (RLP)) nachweisen. Bei fast allen Kammern kommt die Weiterbildungspflicht hinzu, d.h. Du musst dann auch entsprechende Fortbildungen machen. Wenn Du also in die Kammer willst, wird es mit Berufserfahrung ausschliesslich in Möbeldesign wahrscheinlich nicht ausreichen.

Übrigens würde ich unter Umständen nicht weiterstudieren, um ins Möbeldesign zu wechseln. Als Architekt kann man sich durchaus direkt bei Firmen bewerben. Es gibt viele Möbelhersteller und Schreinereien, die gerne Architekten einstellen, da Architekten bei der Ausführung auf der Baustelle umfassender Kontruktive Zusammenhänge erfassen und beeinflussen können.

In Deinen Fall ist es natürlich so, dass Du als Studentin ohne Berufserfahrung einsteigst. Vielleicht solltest Du wegen Deinem Wunsch, in die Kammer zu kommen, Dich einfach für zwei Jahre bei einem sehr Innenarchitektur/Design-lastigen hippen Architekturbüro bewerben (à la 3deluxe oder Ippolito Fleitz Group). Damit könntest Du die konstruktiven Zusammenhänge zwischen Gebäude und Möbel erlernen und hättest beim Wechsel in die Möbelbranche bessere Chancen. Damit könntest Du auch in die Kammer und immer noch vom Möbeldesign zurück zur Architektur.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 23.03.2005
Beiträge: 79
siren: Offline

Ort: Düsseldorf

siren will become famous soon enough siren will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 11.05.2009
Uhrzeit: 12:39
ID: 33678



AW: Von Architektur zu Möbeldesign, aber wie? #17 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ich meinte natürlich die Innenarchitekten-Kammer wenn jemand den Innenarchitektur-Master macht. Und mit dem Architektur-Master in die Architekten-Kammer. Aufnahmebedingungen und Weiterbildungspflicht sind bei beiden Kammern ähnlich. Kann man aber auch leicht überall nachlesen.

Allerdings wird nur der Bachelor bei beiden Kammern nicht ausreichen.

Mit Zitat antworten
ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 28.09.2008
Beiträge: 140
Schmetterling*: Offline


Schmetterling* is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 11.05.2009
Uhrzeit: 14:22
ID: 33679



AW: Von Architektur zu Möbeldesign, aber wie? #18 (Permalink)
Social Bookmarks:

@ noone:

Meinst du mit dem 8-semestrigen Bachelorstudium (plus Master in IA) komme ich in die Architektenkammer? Denn wie ist das mit der Innenarchitektenkammer, also dem BDIA? Komme ich da rein nach solch einem Studium plus Berufserfahrung oder gar nicht, weil ich da keinen Bachelorabschluss gemacht habe?

Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich einige Beiträge wirklich sehr gut und hilfreich fand, ich freue mich richtig auf meine Zukunft, wenn ich mir vorstelle, dass ich das auch so machen könnte. Weil ich glaube, in Designarchitekturbüros zu arbeiten, würde mir doch sehr gefallen. Nur würde es sich denn überhaupt rentieren, sich dort zu bewerben? Ich kann mir vorstellen, dass man da wahrscheinlich hunderte Konkurrenten haben wird ...

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 18.02.2004
Beiträge: 116
Matthias: Offline

Ort: Freising

Matthias is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 11.05.2009
Uhrzeit: 14:58
ID: 33680



AW: Von Architektur zu Möbeldesign, aber wie? #19 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von Schmetterling* Beitrag anzeigen
Denn wie ist das mit der Innenarchitektenkammer, also dem BDIA?
Kammer != BDIA

Die Kammer ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Dort *muß* man Mitglied sein, sobald man in die Architektenliste eingetragen wird. Erst dann darf man sich Architekt, Landschaftsarchitekt oder Innenarchitekt nennen (mit allen Rechten wie Bauvorlageberechtigung, aber auch mit entsprechenden Pflichten). Entsprechende Ausbildung und Berufserfahrung werden vorausgesetzt, die Eintragungsvoraussetzungen kann man bei der jeweiligen Kammerwebseite nachlesen.

Der BDIA ist (analog zum BDA und BDLA) ein Berufsverband, also ein *freiwilliger* Zusammenschluß von Planern. Im BDIA können auch Studenten oder Ingenieure der entspr. Fachrichtung Mitglied werden, die nicht in der Architektenliste eingetragen sind. Auch das lässt sich auf der Webseite des BDIA nachlesen. Für eine Bauvorlageberechtigung bringt der BDIA nichts.

Hier in Bayern gibt es "nur" eine Architektenkammer (ByAK), in der Architekten, Landschaftsarchitekten, Innenarchitekten und Stadtplaner Pflichtmitglieder sind (in den anderen Bundesländern wird's wohl ähnlich sein).

Die Verbände BDA, BDLA, BDIA (und deren jeweilige Landesgruppen/-verbände) dagegen sind unabhängig voneinander, hier sind die einzelnen Berufsgruppen "unter sich".

Gruß, Matthias

Mit Zitat antworten
ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 28.09.2008
Beiträge: 140
Schmetterling*: Offline


Schmetterling* is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 11.05.2009
Uhrzeit: 18:12
ID: 33683



AW: Von Architektur zu Möbeldesign, aber wie? #20 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ach so. Ich dachte eigentlich, in jeder Kammer hätte man so strenge Vorschriften. Aber wenn man sogar schon als Student reinkommt, ist das wohl anders. (Ist die Bezeichnung der Innenarchitekten gar nicht geschützt?!)

Aber in welche Kammer komme ich denn rein, wenn ich in Architektur einen Bachelor mache (6 Sem.) und in IA einen Master? Wahrscheinlich höchstens in den BDIA oder?

Nur heißt das dann automatisch, dass ich unter diesen Voraussetzungen mich als Architekt gar nicht selbstständig machen kann?

Wie könnte man denn sonst die beiden Bereiche vereinen? Oder meint ihr, es reicht auch, wenn man in Architektur auch den Master macht und sich anschließend an Designbüros wendet?

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 18.02.2004
Beiträge: 116
Matthias: Offline

Ort: Freising

Matthias is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 11.05.2009
Uhrzeit: 18:20
ID: 33684



AW: Von Architektur zu Möbeldesign, aber wie? #21 (Permalink)
Social Bookmarks:

Lieber Schmetterling, liest Du eigentlich, was in den Beiträgen steht?

Der BDIA ist keine Kammer. Das Zeichen "!=" bedeutet "ungleich". Aber auch ohne dieses Zeichen zu kennen, denke ich doch, daß meine Antwort eindeutig formuliert war, oder?

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 23.03.2005
Beiträge: 79
siren: Offline

Ort: Düsseldorf

siren will become famous soon enough siren will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 11.05.2009
Uhrzeit: 19:18
ID: 33685



AW: Von Architektur zu Möbeldesign, aber wie? #22 (Permalink)
Social Bookmarks:

Die Bezeichnung "Innenarchitekt" ist genauso geschützt wie "Architekt".

Die Kammer-Voraussetzungen kannst Du für NRW da mal nachlesen:

http://www.aknw.de/studenten/weiterb...rchitekten.pdf (Architektur)

http://www.aknw.de/studenten/weiterb...rchitekten.pdf (Innenarchitektur)

Und selbstständig kannst Du Dich immer machen, darfst Dich halt unter Umständen nicht "Architekt" oder "Innenarchitekt" nennen und darfst nicht alles bauen, weil evtl. die Bauvorlagenberechtigung fehlt.
Und eine Menge Konkurrenten hast Du bei tollen Jobs immer, grad in schicken hippen jungen Büros à la 3deluxe oder so. Da muß man wohl durch...

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 04.05.2009
Beiträge: 8
//Lena//: Offline


//Lena// is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 11.05.2009
Uhrzeit: 20:02
ID: 33686



AW: Von Architektur zu Möbeldesign, aber wie? #23 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hey, da ist man ein paar Tage off und wird direkt von einer Flut neuer Beiträge überschwemmt, das ist ja super Sind ein paar echt interessante Überlegungen bei... Danke!

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 02.01.2009
Beiträge: 615
Archiologe: Offline


Archiologe will become famous soon enough Archiologe will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 13.05.2009
Uhrzeit: 16:53
ID: 33705



AW: Von Architektur zu Möbeldesign, aber wie? #24 (Permalink)
Social Bookmarks:

Übrigens:

In den BDA (Bund Deutscher Architekten) kommst du auch nicht so einfach rein!
Da musst du schon Architekt sein und was Anständiges gebaut haben. Des weiteren wird man von einem BDA Mitglied vorgeschlagen. Ganz schön elitär! Ich weiß jetzt nicht, wie es beim BDLA, BDIA so ist.

[Da lohnt sich ein guter Freund.]

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 23.03.2005
Beiträge: 79
siren: Offline

Ort: Düsseldorf

siren will become famous soon enough siren will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 13.05.2009
Uhrzeit: 17:14
ID: 33706



AW: Von Architektur zu Möbeldesign, aber wie? #25 (Permalink)
Social Bookmarks:

Der BDIA ist da etwas netter, da kann man sich mehr oder weniger einfach anmelden, man muß halt Innenarchitektur studiert haben oder studieren. Dementsprechend unterschiedlich sind auch die Kosten der Mitgliedschaft.

Warum will man da überhaupt unbedingt Mitglied werden? Nur die Mitgliedschaft berechtigt ja nicht zur Führung der Berufsbezeichnung "Innenarchitekt".

Mit Zitat antworten
ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 28.09.2008
Beiträge: 140
Schmetterling*: Offline


Schmetterling* is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 15.05.2009
Uhrzeit: 01:11
ID: 33732



AW: Von Architektur zu Möbeldesign, aber wie? #26 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von Matthias Beitrag anzeigen
Lieber Schmetterling, liest Du eigentlich, was in den Beiträgen steht?

Der BDIA ist keine Kammer. Das Zeichen "!=" bedeutet "ungleich". Aber auch ohne dieses Zeichen zu kennen, denke ich doch, daß meine Antwort eindeutig formuliert war, oder?
Dass != "ungleich" bedeuten soll, war mir nicht klar, nein, weil das idR ein durchgestrichenes Gleichzeichen bedeutet. Und wenns das auf der Tastatur nicht gibt, dürfte doch eigtl nichts dagegen sprechen, das auszuformulieren oder? Und ja, ich lese tatsächlich, was in den anderen Beiträgen steht. Aber ich zwinge dich nicht, auf mich einzugehen, wenn es so eine Last für dich ist.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 02.01.2009
Beiträge: 615
Archiologe: Offline


Archiologe will become famous soon enough Archiologe will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 15.05.2009
Uhrzeit: 12:01
ID: 33734



AW: Von Architektur zu Möbeldesign, aber wie? #27 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von Matthias Beitrag anzeigen
Lieber Schmetterling, liest Du eigentlich, was in den Beiträgen steht?

Der BDIA ist keine Kammer. Das Zeichen "!=" bedeutet "ungleich". Aber auch ohne dieses Zeichen zu kennen, denke ich doch, daß meine Antwort eindeutig formuliert war, oder?
off topic:

""

Empfehle unter Windows die Sonderzeichentabelle:

C:\WINDOWS\system32\charmap.exe

Einfach öffnen und Zeichen "auswählen", dann "kopieren" und mit "einfügen" im Text implementieren.

Macht sich auch gut als Verknüpfung auf dem Desktop.

*klugscheiss*

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 25.01.2006
Beiträge: 101
El Mariachi: Offline

Ort: Augsburg

El Mariachi is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 15.05.2009
Uhrzeit: 14:58
ID: 33736



AW: Von Architektur zu Möbeldesign, aber wie? #28 (Permalink)
Social Bookmarks:

Eventuell für dieses Thema interessant...

DetailX - Architektur + Studium|Hochschulen|Hochschul-News|?Interior Architecture? und ?Furniture and Interior Design?

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 18.02.2004
Beiträge: 116
Matthias: Offline

Ort: Freising

Matthias is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 15.05.2009
Uhrzeit: 18:58
ID: 33741



AW: Von Architektur zu Möbeldesign, aber wie? #29 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von Archiologe Beitrag anzeigen

""
Sicher auch eine schöne Möglichkeit. Aber "!=" ist durchaus auch eine eingeführte Schreibweise, das gibt's auch schon wesentlich länger als typischen "Webslang" wie Smileys etc.

"!=" stammt aus Programmiersprachen (C, PHP etc.) und ist in vielen Webforen gängiges Ausdrucksmittel.

Gruß, Matthias

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 02.12.2009
Beiträge: 4
nikkola: Offline


nikkola is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 03.12.2009
Uhrzeit: 14:52
ID: 36644



AW: Von Architektur zu Möbeldesign, aber wie? #30 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ich würde gerne eine Master in Innenarhitektur machen. Ich mache z.Z. Bachelor in BWL. Was haltet ihr davon? Wenn es nicht klappt werde ich dass ins Ausland studieren? Bei mir stellt sich allerdings die Frage CAD/Handzeichen Mappe? Welche ist wichtiger für Master zullasung?

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Architektur studieren in Wien - aber wo? Bsiqu Studium & Ausbildung 14 17.12.2017 12:52
Architektur studieren, aber wo? infi Studium & Ausbildung 43 18.03.2010 15:27
Architektur studieren in NRW, aber WO?? ELcolo Studium & Ausbildung 14 06.05.2009 11:37
Studieren als Meister,Möbeldesign Towdie Studium & Ausbildung 1 19.10.2004 20:14
Möbeldesign Jesse Studium & Ausbildung 4 16.06.2004 22:03
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:33 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®