Like Tree2Likes
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 06.12.2013
Uhrzeit: 12:58
ID: 51546



AW: Welches CAD Programm ist denn nun das Beste??? #76 (Permalink)
Social Bookmarks:

Da ist was dran. Ich hab mir neulich "Chief Arcitect" angesehen. Ist nur in USA erhältlich und die Gebäude sind wirklich alles andere als das, was man sich als Architekt vorstellt, aber ich war erstaunt, wie ausgereift das Programm in Sachen Erzeugung von Baukonstruktionen ist.
Wenn ich sehe, wie ich dagegen mit ArchiCAD allein mit den Fensterobjekten rumkrebse, damit die in allen Darstellungen korrekt dargestellt werden, wundert man sich nur.
__________________
Grüße Michael

"Warum soll etwas nicht so gut wie möglich sein ?"
Ludwig Mies van der Rohe, 1964

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von L. Pontai
 
Registriert seit: 02.08.2012
Beiträge: 97
L. Pontai: Offline

Ort: Bonn
Hochschule/AG: FH Köln, Sebständig, Forumsmitglied bei 3de3.de

L. Pontai is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 06.12.2013
Uhrzeit: 13:25
ID: 51547



AW: Welches CAD Programm ist denn nun das Beste??? #77 (Permalink)
Social Bookmarks:

Das heißt, das ArchiCAD auch nicht das lupenreine Gelbe von Ei ist?
Schade..... als gebürtiger Ungarn, hätte ich das Graphisoft gegönnt.
__________________
__________________________________________
Levente Pontai, ARCHITEKT AKNW
L.Pontai@t-online.de
Bonn

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 08.12.2013
Uhrzeit: 10:42
ID: 51554



AW: Welches CAD Programm ist denn nun das Beste??? #78 (Permalink)
Social Bookmarks:

Wie fast immer im Leben gibt es die perfekte Lösung nicht.
Meine Favoriten sind nach wie vor Vectorworks und ArchiCAD.
Bei AutoCAD, auch wenn es das jetzt nativ für den Mac gibt, fehlen mir Werkzeuge wie Wände usw.
Allplan, Microstation, ADT, Revit usw. gibt's leider nicht für'n Mac.
Ich hab auch schon darüber nachgedacht, ob nicht eine selbstgestrickte Lösung auf Basis von SketchUp sinnvoll wäre. Interessant fand ich auch LWCAD auf Basis von Lightwave3D.

Meine Kritik an ArchiCAD läßt sich in zwei Bereiche unterteilen:
1. Die Anpassbarkeit
2. Das Konzept.

Die Anpassbarkeit:
Die meisten meiner Probleme mit ArchiCAD rühren daher, dass in dem Büro, in dem ich arbeite, aus Kostengründen eine US-Version gekauft wurde.
Wie ich erst kürzlich wieder feststellen durfte, ist die deutsche Distribution um Klassen besser. Es hängt offensichtlich mehr als gedacht von der Lokalisierung ab.
Und das habe ich die letzten vier Jahre bei jedem Versuch die US-Version an die deutschen Standards anzupassen zu spüren bekommen. Und das hat mir dann auch negative Seiten gezeigt, die man als normaler Anwender kaum zu sehen bekommt.
Da ArchiCAD konzeptbedingt sehr stark objektbasiert funktioniert, ist es wichtig, dass diese Objekte, den "Standards" entsprechen. Damit meine ich speziell die Darstellungsstandards, wie z.B. Raumstempel, Plankopf, usw.
Man kann das grundsätzlich alles über GDL selbst erstellen, aber das setzt in den meisten Fällen mehr Kenntnisse in dieser Programmiersprache voraus, als man als Architekt allgemein mitbringt. Bei machen GDL-Objekten ist es zwar möglich diese zu "öffnen" und zu verändern (á la HTML -copy and modify), aber beim Raumstempel geht das z.B. nicht.
Ich habe auch keine wirklich guten Quellen gefunden, die mir bei meinen Anpassungen geholfen hätten. Die ArchiCAD Hilfe ist da eher rudimentär und das GDL-Kochbuch gibt es scheinbar nicht mehr und ob es Dinge wie den Raumstempel erklärt hätte, bezweifle ich.
Andererseits war es bei Revit nicht besser und bei Vectorworks hatte ich zwar noch nie den Bedarf es der Art anzupassen, aber ich wüßte auch garnicht, wie das da ginge.
Wenn man in Deutschland arbeitet sind diese Anpassungen bei der deutschen Lokalisierung aber aller Wahrscheinlichkeit nach nicht notwendig, wodurch sich diese Kritik relativiert.


Der andere Teil der Kritik bezieht sich dann aber doch auf das Konzept:
Mich stören bei ArchiCAD die strikte Bindung zwischen Farbe und Stift.
Ich würde mir wünschen man könnte auch ArchiCAD-Ebenen Farben zu weisen.
Am meisten fehlen mir aber "Instanzen".
Zu einen Instanzen innerhalb einer Datei, aber auch bei der Verknüpfung von Zeichnungen zwischen verschiedenen Dateien.

Was ich bei Vectorworks mit Symbolen oder bei AutoCAD mit Blöcken machen kann, ist bei ArchiCAD nur umständlich möglich und offensichtlich nicht Teil des Konzepts.
Man kann an Stelle von Symbolen mit Objekten arbeiten, aber das ist sehr viel umständlicher. Mit Modulen ist es etwas einfacher, aber eben auch nicht das gleiche bzw. etwas umständlicher.
Schwerer wiegt für mich aber das Unvermögen einen Schnitt oder eine Ansicht als gesicherte Darstellung in eine andere Datei zu verknüpfen.
Man kann Hotlinks herstellen, aber eben nur für das ganze 3D-Modell aber das ist dann eben nicht die Zeichnung. Das geht nur, wenn man Schnitte und Ansichten auch auf ArchiCAD-Geschossen zeichnet, was eigentlich gegen das Konzept ist, bzw. das zeichnen eines 3D-Grundrisses in Frage stellt.
Man kann zwar Plan-Layouts verknüpfen und mit der Transparentpause dann beim Zeichnen in einer anderen Datei anzeigen lassen, aber, wenn der Maßstab ein anderer ist, wird es nervig und die Darstellung des verknüpften Plans kann man nicht wirklich verändern.
Hier hilft nur, das, was man als Darstellung aus einer Datei in einer nutzen möchte, als DWG über den Organisator auszugeben. Optimal ist das nicht.

Grundsätzlich, und da wird sich fst jetzt freuen, halte ich den ArchiCAD-Ansatz aber für ideal. Den Ansatz sehe ich aber auch bei Vectorworks.
Für ArchiCAD spricht für mich im Moment die 17er Version mit der neuen Bauteilschichten und der Wärmebrückensimulation.
__________________
Grüße Michael

"Warum soll etwas nicht so gut wie möglich sein ?"
Ludwig Mies van der Rohe, 1964

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von L. Pontai
 
Registriert seit: 02.08.2012
Beiträge: 97
L. Pontai: Offline

Ort: Bonn
Hochschule/AG: FH Köln, Sebständig, Forumsmitglied bei 3de3.de

L. Pontai is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 02.01.2014
Uhrzeit: 20:57
ID: 51711



AW: Welches CAD Programm ist denn nun das Beste??? #79 (Permalink)
Social Bookmarks:

Auf meine Frage nach EliteCAD hätte ich mich auf den Link:
http://www.tektorum.de/praesentation...-elitecad.html
gefreut.....

Jetzt habe ich es selbst gefunden......
__________________
__________________________________________
Levente Pontai, ARCHITEKT AKNW
L.Pontai@t-online.de
Bonn

Mit Zitat antworten
fst
 
Registriert seit: 07.08.2003
Beiträge: 1.248
fst: Offline

Ort: Berlin

fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice

Beitrag
Datum: 02.01.2014
Uhrzeit: 23:22
ID: 51713



AW: Welches CAD Programm ist denn nun das Beste??? #80 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ich bin verwirrt?

Soll das jetzt ein Vorwurf sein, dass sich keiner die Mühe gemacht hat für Dich die Suche zu betätigen und einen veralteten beitrag herauszusuchen?

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von L. Pontai
 
Registriert seit: 02.08.2012
Beiträge: 97
L. Pontai: Offline

Ort: Bonn
Hochschule/AG: FH Köln, Sebständig, Forumsmitglied bei 3de3.de

L. Pontai is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 02.01.2014
Uhrzeit: 23:42
ID: 51714



AW: Welches CAD Programm ist denn nun das Beste??? #81 (Permalink)
Social Bookmarks:

Na wenigstens hätte eine der Mitglieder die da was darüber geschrieben oder gelesen haben, mich darauf aufmerksam machen können.
__________________
__________________________________________
Levente Pontai, ARCHITEKT AKNW
L.Pontai@t-online.de
Bonn

Mit Zitat antworten
fst
 
Registriert seit: 07.08.2003
Beiträge: 1.248
fst: Offline

Ort: Berlin

fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice

Beitrag
Datum: 03.01.2014
Uhrzeit: 00:33
ID: 51715



AW: Welches CAD Programm ist denn nun das Beste??? #82 (Permalink)
Social Bookmarks:

Naja, Noone und Kieler hatten vor fast 7 Jahren einen kurzen Thread darüber.
Das es bei beiden einer von über 2.000 Beträgen sind, verzeihen wir ihnen das wohl mal ;-)

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von L. Pontai
 
Registriert seit: 02.08.2012
Beiträge: 97
L. Pontai: Offline

Ort: Bonn
Hochschule/AG: FH Köln, Sebständig, Forumsmitglied bei 3de3.de

L. Pontai is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 03.01.2014
Uhrzeit: 10:32
ID: 51716



AW: Welches CAD Programm ist denn nun das Beste??? #83 (Permalink)
Social Bookmarks:

Verziehen.... ;-)
__________________
__________________________________________
Levente Pontai, ARCHITEKT AKNW
L.Pontai@t-online.de
Bonn

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.334
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 03.01.2014
Uhrzeit: 10:57
ID: 51717



AW: Welches CAD Programm ist denn nun das Beste??? #84 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von L. Pontai Beitrag anzeigen
Na wenigstens hätte eine der Mitglieder die da was darüber geschrieben oder
gelesen haben, mich darauf aufmerksam machen können.
Haha, das nenn ich mal elegant den Spieß umgedreht, zu faul sind die Suche zu
benutzen und dann auch noch rumnörgeln!

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von L. Pontai
 
Registriert seit: 02.08.2012
Beiträge: 97
L. Pontai: Offline

Ort: Bonn
Hochschule/AG: FH Köln, Sebständig, Forumsmitglied bei 3de3.de

L. Pontai is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 03.01.2014
Uhrzeit: 14:51
ID: 51718



AW: Welches CAD Programm ist denn nun das Beste??? #85 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ich gib's zu, in dieser Hinsicht bin ich etwas verwöhnt..... :-)))

Aber wie der Chinese sagt: "Ente gut,.... alles gut"
__________________
__________________________________________
Levente Pontai, ARCHITEKT AKNW
L.Pontai@t-online.de
Bonn

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von L. Pontai
 
Registriert seit: 02.08.2012
Beiträge: 97
L. Pontai: Offline

Ort: Bonn
Hochschule/AG: FH Köln, Sebständig, Forumsmitglied bei 3de3.de

L. Pontai is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 05.01.2014
Uhrzeit: 11:49
ID: 51719



AW: Welches CAD Programm ist denn nun das Beste??? #86 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zwar 3 Jahre alt, dennoch sehr brauchbare persönliche Meinungen habe ich hier gefunden:
Besser als REVIT (Autodesk/AutoCAD Revit Architecture Suite) - AUGCE.de

Solche Vergleichsdiskussionen von Produkten aus verschiedenen Schmieden finde ich sehr interessant.
__________________
__________________________________________
Levente Pontai, ARCHITEKT AKNW
L.Pontai@t-online.de
Bonn

Mit Zitat antworten
fst
 
Registriert seit: 07.08.2003
Beiträge: 1.248
fst: Offline

Ort: Berlin

fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice

Beitrag
Datum: 05.01.2014
Uhrzeit: 14:04
ID: 51720



AW: Welches CAD Programm ist denn nun das Beste??? #87 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ich denke der Link auf eine veraltete Diskussion bringt wenig.
Ab und zu mal ein Link auf das eigene Forum ist ja OK, aber es sollte
nicht zu viel werden.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von L. Pontai
 
Registriert seit: 02.08.2012
Beiträge: 97
L. Pontai: Offline

Ort: Bonn
Hochschule/AG: FH Köln, Sebständig, Forumsmitglied bei 3de3.de

L. Pontai is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 05.01.2014
Uhrzeit: 19:11
ID: 51721



AW: Welches CAD Programm ist denn nun das Beste??? #88 (Permalink)
Social Bookmarks:

Gelobe Besserung!
Mir war das Forum nicht wichtig, sondern der Inhalt der Diskussion der für das behandelte Thema nicht für zu alt halte.
Ich hätte sicherlich auch den Text als Auszug, statt es als Link, bringen können, aber die Aversion von anderen Foren zu sprechen und sie zu benennen ist mir Fremd. Das würde den Horizont einengen.

Übrigens ist das nicht mein eigene Forum (ich besitze keins), sondern eins der vielen wo ich mal reinschaue.
Zuhause bin ich in einen ganz anderen Forum. .
__________________
__________________________________________
Levente Pontai, ARCHITEKT AKNW
L.Pontai@t-online.de
Bonn

Geändert von L. Pontai (05.01.2014 um 19:13 Uhr). Grund: Grammatikfehler korrigiert

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 26.05.2011
Beiträge: 71
Jens: Offline

Ort: Dresden
Hochschule/AG: Graphisoft Center Dresden

Jens is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 06.01.2014
Uhrzeit: 00:22
ID: 51722



AW: Welches CAD Programm ist denn nun das Beste??? #89 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Schwerer wiegt für mich aber das Unvermögen einen Schnitt oder eine Ansicht als gesicherte Darstellung in eine andere Datei zu verknüpfen.
Man kann in ArchiCAD Zeichnungen (über die Ausschnittmappen) aus anderen Dateien auf Layouts platzieren (und damit verknüpfen). Das ist unabhängig davon, ob es Grundrisse oder Ansichten oder egal welche Ausschnitte sind. Die Darstellung kann über diese Ausschnittmappen geregelt werden.

vg jens
__________________
Tools rund um die CAD-Software: http://www.architektur-programm.de

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 07.08.2006
Beiträge: 1.158
personal cheese: Offline

Ort: Berlin

personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold

Beitrag
Datum: 15.01.2014
Uhrzeit: 14:28
ID: 51851



AW: Welches CAD Programm ist denn nun das Beste??? #90 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hier hat mal jemand relativ aktuelle Versionen von Archicad und Vectorworks verglichen: http://rokdd.de/arch/201304-Vergleic...works-2013.pdf

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Was ist das denn ? mika Café 3 17.11.2006 12:13
Gibts die beste Uni? formy0815 Beruf & Karriere 12 19.08.2006 21:59
Welches Programm yoko Präsentation & Darstellung 11 08.07.2005 14:11
Gretchenfrage: Welche Uni ist DIE Beste ?? terraplexx Studium & Ausbildung 7 03.03.2005 17:42
die beste ordnerstruktur? danna Beruf & Karriere 10 26.02.2004 12:02
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:24 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®