Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 12.05.2011
Beiträge: 44
Archident: Offline

Ort: Stralsund

Archident will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 12.05.2011
Uhrzeit: 23:13
ID: 43718



Eignungstest wiederholen

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Moin moin,

mich plagt seit heute Nachmittag etwas:

Ich hatte vor 2 Wochen einen Eignungstest für Architektur an der HTWK Leipzig mitgemacht und heute kam das vernichtende Ergebnis "nicht bestanden".

Da war ich völlig buff, da ich nun auch überhaupt nicht wusste, wieso, weshalb, warum.

Jedenfalls steht darunter, dass ich den Test wiederholen kann und zwar bereits am 08.Juni.

Alles schön und gut und ich werde definitiv hingehen, die Hoffnung stirbt zu letzt, oder...

Aber ich weiß leider nicht, was ich falsch gemacht habe.

Hier meine Fragen, kurz und knackig:

1.Meint ihr, der Test wird komplett derselbe sein, sicher nicht oder?

2.Sind dadurch meine Chancen bereits minimalisiert worden, überhaupt noch genommen zu werden oder habe ich quasi die gleichen Chancen wie beim ersten Mal?

3.Was ist eure Erfahrung, also heißt "nicht bestanden", dass ich ein gewisses Punkteziel nicht erreicht habe oder das einfach zu viele besser waren?
(INfo: der Studiengang ist NC frei)

Ich will unbedingt nach Leipzig, kenne die Stadt schon sehr gut und was ich von vielen vielen hörte(auch von engen Freunden), sind die Studienbedingungen echt klasse.

Daher MUSS das klappen mit dem Wiederholungstest

Wenn Ihr Lust habt, dann trage ich später auch noch die Testfragen hier rein, vllcht könnt ihr mir dann besser sagen, was da gefragt wurde im Speziellem.

Sorry für den doch länger gewordenen Text.

Wäre für jeden Tipp dankbar, ich häng an euren Lippen.


Grütze

Bill

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 12.05.2011
Beiträge: 44
Archident: Offline

Ort: Stralsund

Archident will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 16.05.2011
Uhrzeit: 18:55
ID: 43749



AW: Eignungstest wiederholen

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hat denn keiner eine Idee zu wenigstens einer Frage?

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 08.01.2010
Beiträge: 79
MelJee: Offline


MelJee is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 16.05.2011
Uhrzeit: 20:14
ID: 43751



AW: Eignungstest wiederholen #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo,

dann stelle doch mal die Fragen hier ein. Oder zumindest mal grob beschreiben, was gefragt wurde, oder was du beim Test tun musstest. So pauschal kann man das nämlich nicht beantworten ( wie deine Chancen stehen ).
Ich kann mir auch nicht vorstellen, wie so ein Test aufgebaut ist. Bei uns an der FH gab es einen solchen nämlich nicht. Bzw. erst nach dem 2. Semester.

Gruß

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 12.05.2011
Beiträge: 44
Archident: Offline

Ort: Stralsund

Archident will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 16.05.2011
Uhrzeit: 21:25
ID: 43754



AW: Eignungstest wiederholen #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ok, ich wollte nur nicht gleich einen so großen Post schreiben, das schreckt ja ab^^

1. Aufgabe:

Zeichnen sie ihre Hand ab, mit der sie nicht zeichnen.

2. Aufgabe:

Zeichnen sie eine Ecke des Raumes, in dem sie sich befinden ab, es sollte dabei die Decke und der Fußboden zu sehen sein.

3. Aufgabe:

Zu je einem der unten stehenden Gedichtsauszüge(6 zeilen je) zeichnen/malen Aie etwas.

4. Aufgabe:

Teil A
Welches Gebäude aus den letzten 10 jahren beeindruckt Sie und warum
?


Teil B
Welches Gebäude, welches älter als 50 jahre ist, beeindruckt Sie und warum?

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 08.01.2010
Beiträge: 79
MelJee: Offline


MelJee is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 16.05.2011
Uhrzeit: 22:11
ID: 43755



AW: Eignungstest wiederholen #5 (Permalink)
Social Bookmarks:

na prima..jetzt kann man auch eher auf deine fragen eingehen.
es kann durchaus sein, dass der test derselbe sein wird. zumindest inhaltlich.
du wirst dann vllt nicht deine hand, sondern irgendetwas anderes in der nähe verfügbares zeichnen müssen.
das die chancen nun schlechter für dich stehen, da du zur nachholung da bist, würde ich nicht so sehen. vllt achten sie nur drauf, ob du dich ( wenn du nur knapp am ziel vorbei bist ) mit den fragen beschäftigt hast und dahin gehend eine verbesserung zu erkennen ist.
zu frage 3 aus deinem 1. post kann ich leider nichts sagen. aber es kann natürlich durchaus sein, dass sie soundsoviel freie plätze zur verfügung haben und dementsprechend die besten auswählen.

grundsätzlich musst du dich aber noch einmal eindringlich fragen, was der sinn des tests ist.

das zeichnen der hand - wie beobachtest du und kannst dies umsetzen...

das zeichnen der raumecke - perspektivisches zeichnen (hierzu mal bücher aus der bibo holen und üben! ) muss alles nicht perfekt sein, aber ansätze sollten korrekt sein...

gedichtauszüge - deine kreativität ist gefragt

frage 4 - mich würde interessieren, was du da genannt hast ... hier wollen sie nur wissen, ob du dich tatsächlich für architektur interessiert oder bei der wahl des studiengangs einfach bei "A" hängen geblieben bist.

so, dass war zumindest meine auffassung...

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 12.05.2011
Beiträge: 44
Archident: Offline

Ort: Stralsund

Archident will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 16.05.2011
Uhrzeit: 23:39
ID: 43756



AW: Eignungstest wiederholen #6 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von MelJee Beitrag anzeigen
grundsätzlich musst du dich aber noch einmal eindringlich fragen, was der sinn des tests ist.
Ja, eine Freundin meinte, sie hat 2 Semester Kunst studiert..., dass die laut ihrer Vermutung sehen wollen, dass ich die Funktionsweise der Hand verstehe und sie quasi technisch, räumlich zeichne.

Wobei ich leider mir da nix drunter vorstellen kann, naja räumlich zeichnen ist ja klar, aber technisch?! im Netz fand ich nix dazu...

Also mir ist klar, dass die Hände aus Fingern besteht und einzelne Gelenke vorhanden sind und alles, aber ich hab ja Gelenke gezeichnet, hm...

Zitat:
frage 4 - mich würde interessieren, was du da genannt hast ... hier wollen sie nur wissen, ob du dich tatsächlich für architektur interessiert oder bei der wahl des studiengangs einfach bei "A" hängen geblieben bist.
Also da habe ich zu a) den Berliner Hauptbahnhof genommen und beschrieben, dass er sowohl sehr funktionell ist, man die Funktion in der Außenansicht bereits erkennen kann und dass er sich sehr gut abgrenzt von anderen Bahnhöfen, vorallem, weil das Tageslicht bis in die unterste Etage reicht und die Gleise schräg nach oben hinein ragen und noch paar Sätze.

Und als B) habe ich das Stralsunder Rathaus gewählt, weil es ein hervorragendes Beispiel für die am Ostseeraum weit verbreitete Backsteingotik.

was haltet ihr davon?

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 07.08.2006
Beiträge: 1.182
personal cheese: Offline

Ort: Berlin

personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold

Beitrag
Datum: 17.05.2011
Uhrzeit: 00:32
ID: 43757



AW: Eignungstest wiederholen #7 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ich glaube, bei dem letzten Teil möchte man eher deine persönlichen Eindrücke und Emotionen zu Raum, Gestalt, Licht lesen.
Das man einen Bahnhof von Außen erkennt oder das Stralsunder Rathaus ein Beispiel der Backsteingotik ist, mag zwar schön und richtig sein, klingt aber wie aus Büchern abgeschrieben.
Um Beeindruckt zu sein sollte man ja erst mal seine Eindrücke schildern. Ich würde eher beschreiben, wie du dich einem Gebäude annäherst, es betrittst, ungewöhnliche, überraschende Raumeindrücke erlebst... Man muss hier deine Begeisterung für ARCHITEKTUR spüren.

(Die Ernüchterung, das das alles Käse ist und mit dem Berufsleben fast nichts zu tun hat kommt dann später)

Als Beispiele würde ich eher Gebäude mit architektonischen Räumen wählen, wie Kirchen oder Museen und nicht mit Adjektiven sparen!

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 17.05.2011
Beiträge: 1
salma: Offline


salma is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 17.05.2011
Uhrzeit: 11:58
ID: 43758



AW: Eignungstest wiederholen #8 (Permalink)
Social Bookmarks:

hallo ich bin die salma ind ich hab am 17/06 ein eignungsfeststellung in der fh bochum und ich hab keine ahnung wie das läuft wie soll ich mich dafür vorbereiten??? wenn jemand informationen hat wer ich sehr dankbar

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 12.05.2011
Beiträge: 44
Archident: Offline

Ort: Stralsund

Archident will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 17.05.2011
Uhrzeit: 16:26
ID: 43764



AW: Eignungstest wiederholen #9 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von personal cheese Beitrag anzeigen
Ich glaube, bei dem letzten Teil möchte man eher deine persönlichen Eindrücke und Emotionen zu Raum, Gestalt, Licht lesen.

Um Beeindruckt zu sein sollte man ja erst mal seine Eindrücke schildern. Ich würde eher beschreiben, wie du dich einem Gebäude annäherst, es betrittst, ungewöhnliche, überraschende Raumeindrücke erlebst... Man muss hier deine Begeisterung für ARCHITEKTUR spüren.


Als Beispiele würde ich eher Gebäude mit architektonischen Räumen wählen, wie Kirchen oder Museen und nicht mit Adjektiven sparen!
OHHH! ich glaube, du hast Recht.

Ich mein, desto öfter ich mir deine Interpretation der Aufgabe durchlese umso klarer sehe ich es genauso...also meine Eindrücke habe ich fast vollkommen weggelassen, dafür lieber Fakten etc genommen...eigentlich hätte ich da selbst draufkommen können...

Aber umso mehr Hoffnung bekomm ich für die Testwiederholung.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 12.05.2011
Beiträge: 44
Archident: Offline

Ort: Stralsund

Archident will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 02.06.2011
Uhrzeit: 16:45
ID: 43926



AW: Eignungstest wiederholen #10 (Permalink)
Social Bookmarks:

Wenn in einem Eignungstest verlangt wird eine Raumecke zu zeichnen, perspektivisch und die Ecke hat ja nicht viel zu bieten an zu zeichenbaren Dingen, da kann ich ja nur je nachdem ob da noch ein Balken etc ist, nur wenige Linien zeichnen.

Wollen die da vllt auch Schatten haben oder sonstiges? Weil naja ich halte die Aufgabe sonst für recht einfach, zu einfach.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 23.11.2009
Beiträge: 21
m0rti_one: Offline


m0rti_one is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 02.06.2011
Uhrzeit: 20:06
ID: 43928



AW: Eignungstest wiederholen #11 (Permalink)
Social Bookmarks:

@ salma

In Bochum rennst du mehrere Stunden durch die ganze Uni und musste diverse Dinge zeichnen bzw. skizieren. z.B. nen Stuhl, die Mensa, mal wars Obst oder nen Snickers. Perspektiven zeichnen und skizzieren üben dann läuft der Hase !
Kann durchaus sein das auch ähnliche Dinge wie oben beschrieben drankommen, der Test ändert sich auch immer ein wenig.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 08.01.2010
Beiträge: 79
MelJee: Offline


MelJee is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 03.06.2011
Uhrzeit: 10:34
ID: 43931



AW: Eignungstest wiederholen #12 (Permalink)
Social Bookmarks:

@ Archident:

Natürlich ist eine Raumecke einfach. Im ersten Moment. Aber genau darin liegt doch die Schwierigkeit, zumindest wenn du im Zeichnen vllt noch nicht soooo viel Erfahrung hast.
Also da sollten dann schon Schatten kommen. Und die Schatten nicht so zeichnen, wie du sie vllt gerade siehst, also nicht den Schatten von Fensterkreuzen zB oder Ähnlichem, der vllt momentan in der Ecke zu sehen ist. Sondern einfach die Decke am Dunkelsten schraffieren, dann die beiden Wandseiten in 2 unterschiedlichen (helleren) Grautönen usw. Die Schraffur jeweils nach außen auslaufen lassen. Und immer an der Abgrenzung zur helleren Farbe noch dunkler werden. Aber wie gesagt, dass kann man sich prima in Büchern ansehen. Und andererseits waren dies alles Sachen, welche wir erst im Studium gelernt haben. Aber da sie ja nicht ohne Grund ein Auswahlverfahren betreiben, solltest du das eben schon mal üben, um in der Prüfung möglichst viel zu Können.
Viel Erfolg!

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 12.05.2011
Beiträge: 44
Archident: Offline

Ort: Stralsund

Archident will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 09.06.2011
Uhrzeit: 20:55
ID: 43996



AW: Eignungstest wiederholen #13 (Permalink)
Social Bookmarks:

So...gestern war der Wiederholungstest.

Zum Test:

1. Aufgabe: "Zeichnen Sie ihre Hand."

2. Aufgabe: Man hatte 4 Körper vorgegeben, die alle absichtlich falsch perspektivisch dargestellt waren, unter dem Bild hatte man Platz zum Zeichnen und darunter war dann eine Draufansicht, wo man den Standpunkt des Beobachters sah und wie die Körper wirklich stehen vor der Person, mit Hilfe des Lageplans sollte man dann die Körper aus Sicht der Person zeichnen, perspektivisch.

3. Aufgabe: "Sie sollen das Deckblatt einer Architekturzeitschrift entwerfen, das Thema ist "moderne Kathedrale", es waren bereits mehrere Balken, Formen vorgegeben, schöne dicke Schwarze Balken :/

4. Aufgabe: "Skizzieren Sie ein Leipziger Gebäude(durfte glaube ich, nicht älter als 20 Jahre sein) und nennen Sie dessen besondere Merkmale."

4. b) "Nennen sie ein für sie beindruckendes Gebäude, älter als 50 Jahre"


-----------------------------------------------------------------------

Zu meinen "Leistungen":

zu Aufg. 1: Hand zeichnen war nicht mein Problem, dank üben vorher, das lief gut bis sehr gut, denke ich.

zu Aufg. 2: Habe im Stress nicht daran gedacht, dass die Flächen, die sich in den Fluchten befinden, schmaler werden nach hinten...ich Idiot, das war mir klar als ich abgegeben hatte...ich könnt heulen...naja hab immer hin die Lage richtig gemacht der Körper und die Höhen etc, aber das wird mich bei der Aufgabe nicht gut darstehen lassen, der Fehler

zu Aufg. 3: Diese habe ich als letztes gemacht, weil mir anfangs nichts einfiel und ich die "leichtere" Aufgabe Nummer 4 fertig haben wollte. Hab dann zeitlich nur 10Min gehabt für eine Kathedrale...total...super...hab dann diese Balken und so zwar relativ gut eingebunden als Elemente, aber da hätte ich viel mehr gemacht, wenn ich die Zeit gehabt hätte...jedenfalls schraffieren oder so habe ich nicht einmal im gesamten Test gemacht, wollte ich eigentlich schon mache, um zu zeigen, ich weiß wie etc...aber das wär im Leben nicht machbar mAn.

zu Aufg. 4: Ich hatte erst gar keine Ahnung, irgendwann meinte der Prof. die Nicht-Leipziger können auch ein Gebäude aus Ihrer Heimat nehmen aus den letzten 20 Jahren.
In meiner Heimatstadt gibt es nur ein solches, das wäre das Ozeaneum, jedoch habe ich es noch nicht von nahem mal gesehen, kaum daheim gewesen, seit es erbaut wurde...jedenfalls merkte die hübsche Dame neben mir, dass mir nix einfiel erst, dann meinte sie, zeichne doch den MDR Turm in Leipzig, den sollte ich doch kennen, meinte sie.
Ich, ja klar, heute noch gesehen. Ok, danke.

Ich sah mich um und ich sah niemanden, der NICHT denselben Turm zeichnete/skizzierte, aber ich las im Internet nach, dass der Turm bereits 1972 stand, wurde aber 2003 komplett saniert, ob das noch zählt...^^

Und bei 4 b) hab ich das Völkerschlachtdenkmal gewählt, da ich dort vor 5 Wochen in etwa gewesen bin, kam mir das ganz recht, habe meine Eindrücke beschrieben etc.

Der Platz war aber sehr knapp bemessen, ca 5 Zeilen waren drin... Rückseite und Extra-Blätter waren nicht erlaubt.


Naja alles in allem, habe ich einfach das Gefühl, ich war bei der Handzeichnung zu langsam und dadurch fehlte mir beim Rest die Zeit.
Auf meiner EInladung stand auch eine Zeit von 13-15 Uhr, aber abgeben mussten wir bereits 14.45 Uhr. 15min mehr wären echt was wert gewesen, wobei ich jetzt nicht weiß, ob das absichtlich gemacht wurde oder die ihre eigenen Briefe nicht so ernst nehmen.

Jedenfalls war bei meinem ersten Eignungstest dort die Zeit mehr als ausreichend, wobei die Aufgaben mir leichter schienen, nun war es schwieriger und weniger Zeit.

Ja, soweit von mir.

Hoffe, ich habe alle Infos rausgelassen

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 12.05.2011
Beiträge: 44
Archident: Offline

Ort: Stralsund

Archident will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 22.06.2011
Uhrzeit: 03:12
ID: 44119



AW: Eignungstest wiederholen #14 (Permalink)
Social Bookmarks:

Trotz meiner berechtigten Zweifel, habe ich heute in der Post einen Umschlag von der HTWK mit einer Zusage erhalten, juhu

Also beim 1. Test: gutes Gefühl danach und Absage
beim 2. Test: schlechtes Gefühl danach und Zusage

das ist die Moral von der Geschicht'

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 18.06.2011
Beiträge: 1
*Aal*: Offline


*Aal* is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 22.06.2011
Uhrzeit: 19:36
ID: 44126



AW: Eignungstest wiederholen #15 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ist doch super! Herzlichen Glückwunsch.

Zitat:
Also beim 1. Test: gutes Gefühl danach und Absage
beim 2. Test: schlechtes Gefühl danach und Zusage
Das kenne ich. Womöglich hast du den Test beim ersten Anlauf einfach unterschätzt

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Eignungstest FH-Köln Nurhan Beruf & Karriere 3 18.06.2010 10:07
Eignungstest FH-Düsseldorf SzaSza Beruf & Karriere 17 08.07.2009 15:35
Eignungstest udk Berlin Tektoria Beruf & Karriere 1 07.07.2009 15:13
fh coburg eignungstest ia und ipd -moris- Innenarchitektur & Design 0 07.07.2009 15:07
Eignungstest FH Köln krusi Studium & Ausbildung 7 11.03.2007 15:27
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:48 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®