Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 03.02.2006
Beiträge: 72
netzbau: Offline


netzbau is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 07.08.2009
Uhrzeit: 16:44
ID: 34736



AW: Erwischt - was kann passieren? #16 (Permalink)
Social Bookmarks:

das ist eine uralte pressemeldung.

die aktuellen zahlen findest du hier:

Business Software Alliance - A Fifth of PC Software in United States is Pirated, Posing Challenges to High Tech Sector and Cyber Security

"In Deutschland lag die Piraterierate 2008 wie auch im Vorjahr bei 27 Prozent."

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.333
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 07.08.2009
Uhrzeit: 19:30
ID: 34738



AW: Erwischt - was kann passieren? #17 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von netzbau Beitrag anzeigen
Archimedes,
das halte ich für ein gerücht. was meinst du passiert wenn nemetschek davon wind bekommt?
allein der nemetschek-vertreter setzt damit seine existenz aufs spiel. allein das risiko wenn es jeder im büro weiß und herumerzählt ... .
außerdem ist sowohl der verkäufer als auch der chef des büros erpressbar. was meinst du was passiert wenn ein mitarbeiter gefeuert wird und der sich rächen will ... .

also entweder sind die unheimlich dumm :eek: oder es ist ein märchen.
Das mag ja alles sein, ist ja auch schon ein paar Jahre her. Aber hast Du auch mal drüber nachgedacht, daß ein Softwarekonzern so etwas weiß und duldet?

Vielleicht steckt Kalkül dahinter um die Software erstmal stärker unters Volk bzw. unter die Leute, die ohnehin täglich damit arbeiten, zu bringen, ähnlich wie bei den Studentenversionen.
Oder man gibt sich gerne unbürokratisch locker, weil man nicht möchte das der Büroinhaber zu einer anderen Softwareschmiede wechselt, die Günstiger ist und das Ganze weniger "eng" sieht.
Gerade Allplan ist und war immer ein relativ teures CAD-Programm, welches sich ohnehin nicht Jeder leisten konnte/wollte. Warum sollte man diese Kunden nicht durch eine "Testversion unlimited" ein bißchen ködern und abhängig machen? Die Kosten für das Unternehmen bleiben gleich, aber evtl. wächst der Kundenstamm.

Mit der BSA-Geschichte ist ja ganz nett, aber die gehen bestimmt nicht gegen Kunden vor, denen sie selbst solche Cracks geliefert haben. Das ist dann geduldete Piratensoftware und wird sicher auch bei Anzeige nicht weiter verfolgt.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 03.02.2006
Beiträge: 72
netzbau: Offline


netzbau is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 07.08.2009
Uhrzeit: 22:41
ID: 34739



AW: Erwischt - was kann passieren? #18 (Permalink)
Social Bookmarks:

ich fürchte du hast noch nie über die zusammenhänge nachgedacht.

die verbindung ist nicht kunde<->nemetschek sondern kunde<->verkäufer<->nemetschek.

mag sein dass der verkäufer so bescheu..t ist, dass er sich das geschäft selbst abgräbt. aber er macht sich damit 1. strafbar und 2. verdienter sein geld mit dem verkauf von software. die kauft er wo ....? genau - bei nemetschek. wenn nemetschek herausbekommt dass er solche krummen sachen macht, kann er sich auf eine saftige klage mit einer gepfefferten schadensersatzklage gefasst machen und software wird er ganz sicher (zumindest in diesen kreisen) keine mehr verkaufen (wenn er den fuß wieder auf den boden bekommen sollte).

also selbst wenn nemetschek nicht hart gegen den kunden vorgeht (dagegen vorgehen werden sie mit 100%-iger sicherheit) so verliert der händler den kopf dafür dass ein paar architekten auch nach feierabend arbeiten können und er nix davon hat. bisschen großes risiko - meinst du nicht auch.

also wieso sollte ein händler der noch halbwegs richtig im kopf ist tun?

also:
wenn sie nicht gestorben sind .... .

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 03.02.2006
Beiträge: 72
netzbau: Offline


netzbau is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 07.08.2009
Uhrzeit: 22:52
ID: 34740



AW: Erwischt - was kann passieren? #19 (Permalink)
Social Bookmarks:

leider kann ich meine antwort nicht bearbeiten - wieso auch immer ....

Zitat Archimedes:
"Vielleicht steckt Kalkül dahinter um die Software erstmal stärker unters Volk bzw. unter die Leute, die ohnehin täglich damit arbeiten, zu bringen, ähnlich wie bei den Studentenversionen."

sorry - aber diese theorie eine crack als marketingmittel einzusetzen ist komplett schwachsinnig.

denk einfach mal drüber nach:
wieso solle eine ernstzunehmende firma so etwas machen?

1. so ein crack ist immer ein sicherheitsrisiko
2. die installation ist umständlicher
3. bei jedem update musst du auch auf einen neuen crack warten
4. du weißt nicht ob die version noch 100% rund laufen wird
5. es ist ein UNSERIÖS!

eine sinnvolle art und weise so etwas zu planen wäre z.b. eine version herauszugeben, die mit einer seriennummer freigeschaltet wird und eine gewisse zeit in vollem umfang nutzbar ist - aber nicht sowas.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 03.02.2006
Beiträge: 72
netzbau: Offline


netzbau is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 07.08.2009
Uhrzeit: 23:00
ID: 34741



AW: Erwischt - was kann passieren? #20 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat Archimedes
"aber die gehen bestimmt nicht gegen Kunden vor, denen sie selbst solche Cracks geliefert haben."

i.d.R. geht auch nicht der händler gegen einen solchen verstoß vor sondern die softwarefirma. diese sind nämlich die inhaber der urheberrechte. der händler ist nur ein kleines würstchen.
wenn ein kunde mit einer lizenz ein büro mit 5, 6, 10 oder wie vielen mitarbeitern hat die alle mit gecrackten versionen arbeiten schaut sich nemetschek das sicher nicht milde lächelnd an. immerhin verdient der typ mit der software ja auch geld!

das szenario wird sein:
der kunde wird nachkaufen müssen und der händler fliegt. wobei der händler der größere idiot ist, denn der hatte nicht mal was davon, da er ja kein lizenzen verkauft hat. (wovon er ja lebt)

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 03.02.2006
Beiträge: 72
netzbau: Offline


netzbau is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 07.08.2009
Uhrzeit: 23:13
ID: 34742



AW: Erwischt - was kann passieren? #21 (Permalink)
Social Bookmarks:

sorry - noch was vergessen

Zitat Archimedes
"wird sicher auch bei Anzeige nicht weiter verfolgt."

komplett falsch.

eine anzeige (z.B. von einem verärgerten mitarbeiter) wird logischer weise bei den behörden erstattet.
wenn ein solcher fall von sogenanntem "öffentlichen interesse" ist (da davon ausgegangen werden kann dass nicht nur eine firma geschadet wurde) geht das ganze recht fix zum staatsanwalt. der staatsanwalt kontaktiert die firmen um die bestätigung zu erhalten, dass dort wirklich mit cracks gearbeitet wurde.

nach der bestätigung kommt das verfahren etc. .
wie der mofet-dingsbums geschrieben hat - wenn das beim staatsanwalt ist, dann läuft die mühle bs alles klein ist.


da fällt mir noch was ein:
adobe kann bei bildern, die z.b. im web stehen sehen ob diese mit der studentenversion oder einer universion erstellt wurden. das ist einer freundin auf die füße gefallen. (dass sie zusätzlich auf ihrer webseite die hausschrift von DaimlerChrysler verwendete ist eine andere sache)
wollte ich nur mal anmerken.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.333
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 09.08.2009
Uhrzeit: 16:57
ID: 34758



AW: Erwischt - was kann passieren? #22 (Permalink)
Social Bookmarks:

@netzbau:

Dann ist wohl genug dazu gesagt und ich wollte mir sicher nur was aus den Fingern ziehen.

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.416
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 09.08.2009
Uhrzeit: 18:38
ID: 34759



AW: Erwischt - was kann passieren? #23 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von netzbau Beitrag anzeigen
sorry - aber diese theorie eine crack als marketingmittel einzusetzen ist komplett schwachsinnig.

denk einfach mal drüber nach:
wieso solle eine ernstzunehmende firma so etwas machen?

1. so ein crack ist immer ein sicherheitsrisiko
2. die installation ist umständlicher
3. bei jedem update musst du auch auf einen neuen crack warten
4. du weißt nicht ob die version noch 100% rund laufen wird
5. es ist ein UNSERIÖS!
dem kann ich nur zustimmen. Von gecrackter Software höre ich immer wieder, dass sie instabil läuft - vorallem wenn es um Dongel Cracks geht.

Außerdem, wenn das so eine Marketing sache wäre, dann würde ich mir den Dongel sparen und auf Seriennnummern setzen, die können wenigstens weitergegeben werden, ohne dass die Software dadurch schlechter läuft...
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2008
Beiträge: 66
fuenfjahresplan: Offline


fuenfjahresplan is an unknown quantity at this point

Beitrag
Datum: 09.08.2009
Uhrzeit: 20:45
ID: 34764



AW: Erwischt - was kann passieren? #24 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von Florian Beitrag anzeigen
dem kann ich nur zustimmen. Von gecrackter Software höre ich immer wieder, dass sie instabil läuft - vorallem wenn es um Dongel Cracks geht.

Außerdem, wenn das so eine Marketing sache wäre, dann würde ich mir den Dongel sparen und auf Seriennnummern setzen, die können wenigstens weitergegeben werden, ohne dass die Software dadurch schlechter läuft...
welche illegale software benötigt heute denn noch den dongel?
das gehört doch wohl der vergangenheit an. damit kann man nur noch computerunerfahrenen chefs eine sicherheit vortäuschen.


edit:
kann mich mal jemand schlecht bewerten. will meinen roten punkt wieder.
danke!
@alle -nicht gut! schlecht!

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 13.05.2003
Beiträge: 831
Jochen Vollmer: Offline

Ort: Kassel

Jochen Vollmer will become famous soon enough Jochen Vollmer will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 09.08.2009
Uhrzeit: 21:33
ID: 34770



AW: Erwischt - was kann passieren? #25 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von fst Beitrag anzeigen
Bist du dann auch froh wenn jemand Deine Entwürfe nutzt, ohne dafür zu bezahlen?
... nein, Du hast ja recht. Wer Software nutzt sollte auch dafür bezahlen.

Mein Beitrag war eine ironische Anspielung auf den uralten Streit über die
Qualität des betreffenden Programms - - - die sich, wie ich neulich festgestellt
habe seit den letzten 4 Jahren deutlich verbessert hat. Vor allem hat das
graphische Erscheinungsbild an Seriösität zugelegt. (subjektives Empfinden)

Was die strafrechtliche Verfolgung von studentisch genutzten Raubkopien
betrifft, glaube ich, dass sich ein Softwarehersteller damit nicht gerade sein
Image aufpoliert. Auch wenn es juristisch korrekt ist.
__________________
jochenvollmer.de

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.416
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 10.08.2009
Uhrzeit: 06:29
ID: 34773



AW: Erwischt - was kann passieren? #26 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von fuenfjahresplan Beitrag anzeigen
welche illegale software benötigt heute denn noch den dongel?
das gehört doch wohl der vergangenheit an. damit kann man nur noch computerunerfahrenen chefs eine sicherheit vortäuschen.

Hää? Ich nix verstehen!
Also ArchiCAD und Nemetschek brauchen doch beide einen Dongel? Für eine eine gecrackte Version bräuchte man also eine Software, die den Dongel simuliert oder die Anfrage an den Dongel aushebelt.
Was hat das aber mit dem Sicherheitsgefühl für den Chef zu tun???
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.333
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 10.08.2009
Uhrzeit: 09:05
ID: 34774



AW: Erwischt - was kann passieren? #27 (Permalink)
Social Bookmarks:

Die gecrackten Versionen laufen i.d.R. mit "Softwaredongle" genauso gut oder schlecht, wie die Regulären mit dem Hardware-Dongle. Denn auich die laufen nicht immer problemlos.
Vielleicht steckt bei den "guten" Cracks doch die hauseigene Entwicklungsabteilung dahinter?

Es kann nicht sein, was nicht sein darf.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 23.07.2005
Beiträge: 32
MolaLoma: Offline


MolaLoma is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 10.08.2009
Uhrzeit: 09:53
ID: 34775



AW: Erwischt - was kann passieren? #28 (Permalink)
Social Bookmarks:

Oh ein Verschwörungstheoretiker .

Da bei einer Schutzschlüsselumgehung immer auch die Applikation modifiziert wird, kannst Du nicht sicher sein, dass immer alles reibungslos läuft.

Wenn ich als Softwarefirma einen Crack für meine schwarzen Schafe erstelle, dass würde der lustige Nebeneffekte haben. z.B. nach dem 2000-sten Klick verschwinden alle Wände oder so.

Mit Zitat antworten
ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2008
Beiträge: 66
fuenfjahresplan: Offline


fuenfjahresplan is an unknown quantity at this point

Beitrag
Datum: 10.08.2009
Uhrzeit: 10:48
ID: 34777



AW: Erwischt - was kann passieren? #29 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von Florian Beitrag anzeigen
Hää? Ich nix verstehen!
Also ArchiCAD und Nemetschek brauchen doch beide einen Dongel? Für eine eine gecrackte Version bräuchte man also eine Software, die den Dongel simuliert oder die Anfrage an den Dongel aushebelt.
Was hat das aber mit dem Sicherheitsgefühl für den Chef zu tun???
das meinte ich.
so viel ich weiss ist die software immer dabei.
wollte sagen, dass man den chef es mit dem dongle noch vortäuschen kann, dass es von diesem programm keine raubkopie auf dem schwarzmarkt gibt, da ja mit hardware dongle es unmöglich ist, es zu cracken... und so. ok, der chef wird sowieso das orginal kaufen, weil er es ja von der steuer absetzen kann. war wohl ein falsches beispiel.



edit: mich heute schon schlecht bewertet? super, danke!

Geändert von fuenfjahresplan (10.08.2009 um 12:55 Uhr).

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.333
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 10.08.2009
Uhrzeit: 11:06
ID: 34778



AW: Erwischt - was kann passieren? #30 (Permalink)
Social Bookmarks:

War natürlich alles frei erfunden was ich da erzählt habe. Ich wollte nur ne nette Diskussion lostreten...

Natürlich kann ich auch nur mutmassen, warum und weshalb ein Softwarekonzern oder CAD-Händler so etwas (angeblich) tut.



Zurück zum Ausgangsthema. Hat sich da mittlerweile was ergeben?

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Wettbewerbspläne, was kann man verlangen? Francis Beruf & Karriere 17 26.04.2007 22:20
Innenausbau - Wer kann mir helfen? MarkusW Innenarchitektur & Design 5 10.02.2007 00:41
Wer kann mir bei meiner Entscheidung helfen? labello22 Studium & Ausbildung 17 15.09.2006 18:55
Kann mir jemand helfen? Jessy andere Themen 1 21.02.2003 20:06
kann man Illustrator beschleunigen? holger Präsentation & Darstellung 5 02.12.2002 21:22
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:19 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®