Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 07.04.2007
Beiträge: 70
Pförtner: Offline

Ort: HH

Pförtner is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 21.04.2009
Uhrzeit: 17:20
ID: 33475



Homepage erstellen

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo,
ich möchte eine einfache, kleine aber ansprechende HP erstellen.
Es gibt eine Menge Tips wenn ich ein paar Begriffe Google aber oft sind die aus dem Jahr ´2005 oder sogar aus ´1999.
Da hat sich doch sicherlich eine Menge getan.

Kann mir jemand sagen
- wie ich eine HP erstellen kann auf die ich selber guten Zugriff habe ohne ständig meinem Werkstudenten hinterhertelefonieren zu müssen.
- in der ich selbst nach belieben und ohne große html-Kenntnisse herumlayouten kann
- mit einem von mir ausgesuchten Namen, ohne soetwas wie "...Members-yahoo....@.." in der Adresse
- ohne unerwünschte Werbebanner und trotz dem bezahlbar


Vielen Dank

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 17.02.2009
Beiträge: 6
frozen_joghurt: Offline


frozen_joghurt is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 21.04.2009
Uhrzeit: 19:16
ID: 33477



AW: Homepage erstellen

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hi,

also ne Homepage machen ist natürlich sehr relativ. Eine Homepage kann im Netz halbwegs vernünfig aussehen, der Quellcode ist aber der reinste Mist, ist aber schnell gemacht. Entsprechende Programme wie Dreamweaver oder Frontpage funktionieren so, sie sind sehr leicht zu bedienen und schreiben den nötigen Quellcode für Inhalt/Layout im Hintergrund selbst. Wenn man aber wirklich Kontrolle über Inhalt und Layout haben möchte, empfehle ich dir, dich ein wenig in XHTML einzulesen.

Das ist ein ganz einfaches Prinzip:

Du setzt alles was Inhalt ist (Bilder-Adresen, Texte, Links) in den HTML-Code und kannst ihn dann über so genannte Boxen grafisch formatieren. Wie das ganze grafisch aussehen soll, wird im CSS-Formular geschrieben (z.B. Text-Box1, sitzt oben links, Farbe gelb, Hintergrundfarbe Weiß, Schrift Arial, Schriftgröße, etc.). Dadurch kannst du dich inhaltlich auf das eine konzentrieren, das Layout wird entsprechend angepasst und es bleibt übersichtlicher. Willst du in einer fertigen Homepage was grafisch ändern, brauchst du lediglich im CSS-Formular einen Wert ändern. (Früher wurde alles in HTML gemacht und man musste alles einzeln ändern)

Wenn du dich hier etwas einliest, wirst du schnell kapieren, wie das ganze funktioniert, es ist einfach geschrieben und auf jeden fall topaktuell:

Einführung in XHTML, CSS und Webdesign

Um HTML und CSS zu schreiben, was theoretisch alles über den Editor geht, bräuchtest du aber eher einen speziell dafür ausgelegten Editor, der den Komfort bietet, mit Syntax-Highlighting und Syntax-Korrektur (ähnlich wie MS Word, der Grammatik- oder Rechtschreibfehler anzeigt) noch mehr Übersicht und automatische Kontrolle reinzubringen.
Hierfür fällt mir jetzt spontan nur die Entwicklungsumgebung "Eclipse" ein, die ist aber open-source und frei erhältlich.

Was du mit "von dir ausgesuchtem Namen" meinst, interpretier ich mal nach der Web-adresse. Dafür brauchst du ein Webhoster wie Strato.de, der dir sowohl Webspace gibt als auch eine Adresse. Ich persönlich empfehle aus Erfahrung Host-Europe.de, Standardpaket ein Jahr Laufzeit für 12 Euro im Jahr.

Es wird aber Unterschieden, willst du nur eine Adresse ohne Anzeichen von Werbung (wie http://www.nic.de.vu/), dann kannst du die auch einzeln buchen. Dann kannst du dir bei freepages.at o.ä. Anbieter auch kostenlos Webspace nehmen, hast dort aber wieder kleine Werbe-Icons, wenn deine Seite aufgerufen wird. Das selbe ist auch umgekehrt, also wenn du Webspace kaufst, die Adresse aber von nem Anbieter wie (http://www.nic.de.vu/) nimmst. Oder eben als drittes Beispiel Adresse + Webspace gekauft, dann hast du nirgends Werbung, kostet aber eben auch mehr (einfach mal bei z.B. Host-Europe gucken, da steht drin, was was kostet, z.b. .de-Adresse 0.50 €/ Monat, .com-Adresse 1€/Monat).

Zum Schluss wird dann das ganze Paket, was du z.B. mit eclipse geschrieben hast, via FTP-Uploader auf deinen Web-Servergeladen (FTP-Uploader wie Filezilla, ebenfalls kostenlos) und fertig.

Wir reden hier jetzt aber nur von einfachen, statischen Seiten, d.h. ohne z.b. Kontaktformular, Gästebuch, Forum, etc.

Geändert von frozen_joghurt (21.04.2009 um 19:23 Uhr). Grund: Rechtschreibung

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 07.06.2002
Beiträge: 4.426
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 21.04.2009
Uhrzeit: 19:36
ID: 33479



AW: Homepage erstellen #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von Pförtner Beitrag anzeigen
Hallo,

- wie ich eine HP erstellen kann auf die ich selber guten Zugriff habe ohne ständig meinem Werkstudenten hinterhertelefonieren zu müssen.
Dein Stichwort heißt "CMS", das steht für Content Management System.

Ähnlich wie hier im Forum, kannst Du über Formulare dort Inhalte einfügen.

Eines der bekanntesten heißt Typo3, dürfte aber für Deine Ansprüche überkandidelt sein.
Es gibt auch einfachere CMS, mit weniger Einstellmöglichkeiten, dafür aber einfacher Nutzbar.
Leider kenne ich den aktuellen Markt nicht mehr und kann Dir da keinen weiteren Tipp geben.

CMS Syteme setzen auf eine Skriptsprache - meißt PHP. Das wird aber mittlerweile glaube ich bei jedem kostenpflichtigem Hostingangebot mit angeboten.
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 17.02.2009
Beiträge: 6
frozen_joghurt: Offline


frozen_joghurt is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 21.04.2009
Uhrzeit: 20:22
ID: 33481



AW: Homepage erstellen #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ein CMS setzt halt die Beschäftigung mit PHP und MySQL vorraus, wenn man nicht ein komplett fertiges Skript implementieren will oder kann, was auch so seine Tücken hat.
PHP wird nicht unbedingt mitangeboten bei Webhostern, diverse Leute brauchen eben nun mal nur statische Seiten (für 1€/Monat). Will man php-fähigen Webspace, kostet der dann wieder extra (4€/Monat).

Zitat:
Zitat von Pförtner Beitrag anzeigen
Hallo,
ich möchte eine einfache, kleine aber ansprechende HP erstellen.
Konzentrier dich lieber wie gesagt auf xhtml, ein cms braucht man nur, wenn man ein Forum, Gästebuch, o.ä. machen will, aber du willst ja eher auf tabellarisch aufgebaute bunte Kästchen mit Text?

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 22.12.2008
Beiträge: 492
k-roy: Offline


k-roy will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 21.04.2009
Uhrzeit: 21:39
ID: 33482



AW: Homepage erstellen #5 (Permalink)
Social Bookmarks:

ich als ultra-laie habe folgende lösungen für mich "gebastelt":

- einen blog auf eigenem server kann mit modifizierter vorlage auch eine sehr einfache, funktionierende homepage sein.
- da ich keine ahnung von CMS habe, habe ich mit einem i-frame meinen blog in eine (andere) homepage eingebunden. funktioniert auch hehe
- bei strato webspace: gästebuch, newsletter, forum, shop ist dabei und kann sogar von mir implementiert und angepasst werden. easy !

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.332
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 21.04.2009
Uhrzeit: 21:49
ID: 33483



AW: Homepage erstellen #6 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ich sehe das ganz ähnlich wie Florian.
Die Krux ist, dass die maximale Gestaltungsmöglichkeit hat, meistens auch
auch ein höheres Maß an Einarbeitung bedeutet, da hat der
Joghurt recht.
Ansonsten kann man sich relativ einfach ein CMS aufsetzen, da gibt es auch
ganz abgespeckte Versionen, zB. cmsmadesimple, das kostet nichts und nach
ein bisschen Einarbeitung hat man eine auf einer Vorlage basierenden
Website "on".
Danach kann man sich ja an Veränderungen wagen.
Wenn man schnell und ohne viel Einarbeitung eine Site aufsetzen will, könnte
so was wie webtodate (das Fertighaus unter den Editoren) interessant sein.
Die Gestaltungsmöglichkeiten sind da eher eingeschränkt, dafür ist die
Bedienung kinderleicht und die Site ist dann technisch auf dem neuesten
Stand.
Eine weitere Möglichkeit ist z.B. Livepages, ein serverseitiger
Homepagebaukasten von Strato (gibt´s bei den anderen Verdächtigen
übrigens auch), das ist noch einfacher, noch weniger gestaltbar und die
Vorlagen sind teilweise echt grottig...

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 07.04.2007
Beiträge: 70
Pförtner: Offline

Ort: HH

Pförtner is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 22.04.2009
Uhrzeit: 09:59
ID: 33487



AW: Homepage erstellen #7 (Permalink)
Social Bookmarks:

Vielen Dank schonmal !!

"Grottig" ist übrigens der richtige Ausdruck !

Ich hatte mich vor ein paar Monaten schonmal umgesehen und Anbieter gefunden die zig-hundert Auswahlmöglichkeiten anboten und keine sagte mir auch nur annähernd zu.
Was mir vorschwebt ist eine schlichte Startseite die nicht überladener ist als meine Visitenkarte.
Bilder, etwas Text und Flyout Menus, über die ich z.B. Projekte ansteuern kann, wären schön.

Wenn dafür HTML das Richtige ist bin ich auch bereit mich da einzulesen.

Mit Zitat antworten
Flo
 
Benutzerbild von Flo
 
Registriert seit: 06.11.2002
Beiträge: 956
Flo: Offline

Ort: Bremen
Hochschule/AG: 3D Grafiker

Flo is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 22.04.2009
Uhrzeit: 10:11
ID: 33488



AW: Homepage erstellen #8 (Permalink)
Social Bookmarks:

Es gibt auch sogenannte Offline CMS Systeme. Da muss man keinen CMS Software auf dem Server einrichten sondern nur lokal ein Programm installieren.

Interessant in dem Zusammenhang könnte iWeb von Apple und RapidWeaver sein. Beide läuft leider nur auf dem Mac aber für Windows gibt es sicherlich ähnliche Programme.

Grüße, Florian
__________________
Florian von Behr - Blog

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 2.258
noone: Offline


noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 22.04.2009
Uhrzeit: 12:23
ID: 33492



AW: Homepage erstellen #9 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
- wie ich eine HP erstellen kann auf die ich selber guten Zugriff habe ohne ständig meinem Werkstudenten hinterhertelefonieren zu müssen.
Als Büroinhaber würde ich mir überlegen, ob ich für lau von Studenten eine wahrscheinlich mehr schlecht als recht Homepage erstellen lassen würde, oder eine professionelle Seite vom Webdesigner machen lasse.

Webdesign ist gerade in Krisenzeiten echt billig.

Neue Seiten, Bilder tauschen und und und muss immer programmiert werden, sprich: das kann man als Laie sowieso nicht mal gerade so machen. Hier hat man mit Agenturen hundertprozentig einen verlässlicheren Ansprechpartner als Werkstudenten, die man nach ein paar Monaten sowieso wieder ziehen lässt......

Also: wenn man einen guten Auftritt haben will, besser dafür zahlen. Man kann übrigens den Agenturen schon sagen, wie die Seite auszusehen hat.....

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 07.04.2007
Beiträge: 70
Pförtner: Offline

Ort: HH

Pförtner is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 22.04.2009
Uhrzeit: 13:29
ID: 33493



AW: Homepage erstellen #10 (Permalink)
Social Bookmarks:

Gegen eine Agentur habe ich eigentlich nichts einzuwenden und kosten darf es auch etwas.
Ich habe auch schon eine im Auge aber im Vorfeld möchte ganz einfach Grundkenntnisse haben, vielleicht selber etwas experimentieren und wenns klappt die HP auch selbst erstellen.

Wenn aber die Agentur den Auftrag bekommt möchte ich trotz dem, das eine oder andere selbst hinzufügen oder raus nehmen können.

Die Bürorechner werden schließlich auch von einem auswärtigen Administrator gewartet, kalibriert usw. Ist ja auch entspannend.

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 07.06.2002
Beiträge: 4.426
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 22.04.2009
Uhrzeit: 14:48
ID: 33494



AW: Homepage erstellen #11 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von Pförtner Beitrag anzeigen
Wenn aber die Agentur den Auftrag bekommt möchte ich trotz dem, das eine oder andere selbst hinzufügen oder raus nehmen können.
Da ist es vermutlich am besten, sich eine Agentur zu suchen, die Dir ein fertiges CMS Deinen wünschen entsprechend umgestaltet.

D.h. Du musst Dir keine Gedanken machen, wie das mit dem Design funktioniert - das kriegt man eh nicht so nebenbei hin - und die Inhalte kannst du später per Webbrowser im CMS editieren.

Wenn es dann irgendwann mal Probleme gibt - z.B. weil eine neue PHP Version auf den Server gespielt wurde - kannst Du die Agentur beauftragen, das i.O. zu bringen.

Ich schätze, dass sich ab ca. 300 EUR da schon was machen lässt.

Alternativ mal sowas ansehen: ? Eigene kostenlose Homepage erstellen! - Jimdo
Beispiele hier: Neueste Jimdo-Pages

Das ist zwar nicht so super flexibel, dafür aber ziemlich simpel und günstig.
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 02.01.2009
Beiträge: 615
Archiologe: Offline


Archiologe will become famous soon enough Archiologe will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 22.04.2009
Uhrzeit: 22:52
ID: 33498



AW: Homepage erstellen #12 (Permalink)
Social Bookmarks:

Also, jetzt noch mal für den Archiologen zum Mitmeißeln, bitte keine Fachbegriffe! Danke!

1)Wenn ich eine ganz normale Webseite, sagen wir mal wie die von Dudler oder so erstellen möchte, also kein flash und so ein Zeug.... kann ich das mir mit Frontpage (übrigens in der 2000er Version total verbugt), Adobe Dreamweaver und sochen Programmen selber basteln und das ganze als DateiTyp "HTML Dokument" speichern? Kontrolle des Meisterwerks mit Programm-Ikon "Vorschau im Browser" in Frontpage.

2) Und dann kaufe ich mir von einer Webhostenseite eine Domäne z.B. -www.der-archiologe.de- für 1€ im Monat und auf die kann ich dann meinen Webseiteentwurf in diesem Dateiformt hochladen?

3)Wird denn dann alles auf jedem Browser gleich angezeigt? Glaub, darauf muss man auch achten.

4) Wie kann man dann die eingehenden E-Mails (büro@....) abrufen? Wie kann ich die Seite aktualisieren?

Sorry für die dummie Fragen. Bin in diesem Gebiet Anfänger!! ;-)

__________
Archiologe

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 17.02.2009
Beiträge: 6
frozen_joghurt: Offline


frozen_joghurt is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 23.04.2009
Uhrzeit: 00:00
ID: 33500



AW: Homepage erstellen #13 (Permalink)
Social Bookmarks:

1.) Ja, das würde theoretisch gehen, aber wie gesagt, Frontpage, etc. schreiben den Quellcode im Hintergrund und der ist teilweise wirklich schlecht. Es ist für Anfänger bestimmt einfacher und man muss sich nicht richtig mit html auseinander setzen, liegt bei einem selbst, ob man die Zeit, Lust und das "Talent" dafür hat, sich in das Thema einzulesen. Aber als Alternative geht es auf jeden Fall.

2.) Genau, dann mietest du dir Webspace für 12 Monate á 3€/Monat PLUS eine .de-Adresse für 12 Monate á 1€/Monat = 4€/Monat bzw. für 12 Monate dann 48 Euro und schiebst dann über ein Upload-Programm, meistens ein FTP-Uploader direkt die html-Dateien auf dein Webspace (dabei muss nur die Startseite INDEX.html heißen, alle anderen Seiten können heißen wie so wollen)

3.) Nein, jeder Browser zeigt eine Website anders an, es gibt ja mehrere, Internet Explorer, Mozilla Firefox, Opera, Safari, etc., aber da gibt es Regelmäßig im Internet Berichte über die verschiedenen Darstellungen (wird ebenfalls auf der Seite, zu der ich verlinkt hab, erklärt). Die Unterschiede sind natürlich nicht gravierend, zumindest nicht meistens (wenn überhaupt), aber wenn man eine absolut perfekte Homepage machen will, sollte man darauf schon achten.

4.) Viele Webhoster bieten mit dem Webspace auch einen fertigen E-Mail-Client an. Den kann man bequem nach dem einloggen auf der Seite des Webhosters einrichten, z.b. die Adressen. Dann loggt man sich mit dieser Adresse beim Webhoster (wie bei gmx.de) beim E-Mail-Login ein und stellt üblicherweise eine Weiterleitung ein, weil die E-Mail-Clients des Webhosters nicht unbedingt großen Komfort bieten, sondern lediglich Emails empfangen und senden können. Die Weiterleitung kann nach z.b. GMX.de gehen oder direkt über Outlook oder Thunderbird auf deinem PC abgerufen werden.

Die Seite aktualisieren, wenn ich das richtig verstehe, du gehst wieder in dein Frontpage, schubst deine Grafiken rum/änderst Texte/fügst News ein, speicherst die HTML und lädst diese dann wieder über den FTP-Uploader auf dein Webspace. Das ist natürlich "etwas" umständlich, wenn man mit einem CMS auch grafisch eine Seite ändern kann, Bilder erneuern, etc. ist das natürlich bequemer, meist erfolgt das direkt im Internet auf deiner Seite über einen kleinen Admin-Login, nachdem du dann auf alles Zugriff hast, was verändert werden kann. Ich hab mich mit fertigen CMS noch nicht so auseinander gesetzt, ich bring das sonst nur mit Gästebüchern, Foren, etc. in Verbindung.

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.332
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 23.04.2009
Uhrzeit: 09:34
ID: 33502



AW: Homepage erstellen #14 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von frozen_joghurt Beitrag anzeigen
...
3.) Nein, jeder Browser zeigt eine Website anders an, es gibt ja mehrere,
Internet Explorer, Mozilla Firefox, Opera, Safari, etc., aber da gibt es
Regelmäßig im Internet Berichte über die verschiedenen Darstellungen (wird
ebenfalls auf der Seite, zu der ich verlinkt hab, erklärt). Die Unterschiede sind
natürlich nicht gravierend, zumindest nicht meistens (wenn überhaupt), aber
wenn man eine absolut perfekte Homepage machen will, sollte man darauf
schon achten...
Ich finde diese Unterschiede sind schon gravierend. Wenn man sich mit
Workarounds rumschlagen muss, nur damit eine Linie, die über mehrere DIVS
läuft auch tatsächlich gerade durchläuft. Da kann es ein für FF erstelltes
Layout im IE schon ganz schön zerhacken, dann nervt das gewaltig.

Also ich bin weit entfernt von professionell, aber habe so angefangen wie der
Gärtner. An die Stunden, die ich investiert habe, möchte ich lieber nicht
denken, aber sicher ist das lohnt sich nicht (finanziell).
Im nachhinein würde ich es so machen. Layout entwerfen, Grundsätze der
Struktur überlegen. Das von einer Agentur im Dialog als CMS umsetzen lassen
und dann als Redakteur selbst füttern.
Ansonsten könnte ich mir noch vorstellen ein CSS Vorlage aus dem Internet
nach eigenen Vorstellungen anzupassen, es gibt eigentlich kein Layout, dass
es nicht schon gibt, aber dafür muss man dann doch wieder mit CSS und
Komplizen rumschlagen.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 2.258
noone: Offline


noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 23.04.2009
Uhrzeit: 11:22
ID: 33509



AW: Homepage erstellen #15 (Permalink)
Social Bookmarks:

meine Seite ist auch höchst dilletantisch, war ganz stolz als ich etwas mit css anstatt den Tabellen formatiert hatte. Als ich dann die Seite mit Internet Explorer geöffnet habe, fiel mir die Kinnlade auf die Tastatur.....

Sehr schön, dass nicht alle Browser css gleich verstehen.....

Seitdem denke ich an die Stunden Arbeit, die ich dann doch lieber nicht investiere. Letztendlich hat man als angestellter Architekt sowieso wegen rechtlicher Belange kaum die Möglichkeit, seine Projekte ins Netz zu stellen. Was bringt dann die schönste Seite, wenn darauf nur Studienprojekte und kleinere Privatprojekte zu sehen sind? Daher habe ich mich aus dem Webdesign zurückgezogen....


Wer also immer noch der Meinung ist, seine Büroseite von Werkstudenten erstellen zu lassen, dem empfehle ich wärmstens mal seine "Seiten" von MAC, internet Explorer, Firefox, Safari und Opera und was es sonst noch alles gibt, zu testen.

Das Geld für einen professionellen Auftritt lohnt sich mindestens genauso wie Projektfotos von einem professionellen Fotografen.........

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Homepage für Bewerbungen affenpfleger andere Themen 33 14.10.2010 20:19
tipps zum erstellen von homepage Christina Bockh Präsentation & Darstellung 28 25.11.2009 10:58
Erstellen einer Homepage mit Flash jarrid Präsentation & Darstellung 4 29.08.2008 19:13
H&M Homepage noone Präsentation & Darstellung 13 02.08.2005 19:34
CAD-Zeichnungen auf Homepage? Wera Präsentation & Darstellung 23 07.10.2004 21:34
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:58 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®